Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut mit Insekten

Wildbienen und Käfer mögen die offenen, goldgelben Blüten des Hohen bzw. Aufrechten Fingerkrauts Potentilla recta, das an verschiedenen Stellen im Garten blüht. Grüner Scheinbockkäfer Oedemera nobilis Gebänderte Furchenbiene Halictus tumulorum wahrscheinlich eine Gewöhnliche Sandbiene Andrena flavipes Braunrötlicher Spitzdeckenbock Stenopterus rufus Gemeiner Bienenkäfer Trichodes apiarius Seidenbiene Colletes spec., männlich Gemeine Breitstirnblasenkopffliege Sicus ferrugineus kleine Wildbienen –„Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut mit Insekten“ weiterlesen

Wegwartenblüten mit und ohne Sonnenschein

Die Wegwarte Cichorium intybus im Garten blüht sei dem 16. Juni und zieht unermüdlich Insekten an, sie sich an den himmelblauen Blüten mit Pollen und Nektar zu versorgen. Ich kann unmöglich fast zwei Wochen ohne Wegwarten-Bilder im Blog verstreichen lassen, darum sind hier die aus der vorigen Woche: 1. Wegwarte Cichorium imtybus mit Gewöhnlicher Langbauch-Schwebfliege„Wegwartenblüten mit und ohne Sonnenschein“ weiterlesen

Rainfarn-Seidenbiene, die erste!

Kaum macht der Rainfarn Tanacetum vulgare Anstalten aufzublühen, ist auch schon eine Rainfarn-Seidenbiene Colletes similis vor Ort, die erste, die ich in diesem Sommer 2020 auf Rainfarn im Garten angetroffen habe. Ich hoffe natürlich, dass noch mehr davon auftauchen, denn sie sind zwar ziemlich klein, aber mit ihrer hellbraunen Plüschigkeit und den dunklen Augen im„Rainfarn-Seidenbiene, die erste!“ weiterlesen

Fingerkräuter mit Insekten

Viele Insekten werden von Gelb angezogen. Insbesondere die verschiedenen Fingerkräuter Potentilla sind bei Insekten sehr beliebt. Bisher blühen das Hohe bzw. Aufrechte Fingerkraut Potentilla recta, das Silber-Fingerkraut Potentilla argentea und das Kriechende Fingerkraut Potentilla reptans, letzteres ist das einzige unter den Fingekräutern, das wuchert und von mir gelegentlich eingeschränkt wird. Die anderen Arten dürfen sich„Fingerkräuter mit Insekten“ weiterlesen

Viele kleine goldene Knöpfe

Die vielen goldene Knöpfe des Rainfarn Tanacetum vulgare bieten zahlreichen kleinen Wildbienen und anderen Nektar und Pollen, manche Arten sind sogar ausschliesslich auf ihn spezialisiert. Darum hat er bei mir im Garten einige Plätze am Rand und auf einer der Wiesen-Inseln bekommen, und an den goldgelben Blütenkörbchen gibt es immer etwas zu sehen, selbst an„Viele kleine goldene Knöpfe“ weiterlesen

Geschubse auf der Wiesen-Flockenblume

Die ersten Blüten der Wiesen-Flockenblume auf der Wieseninsel hatten sich kaum geöffnet, da stürzten sich die begeisterten Insekten darauf, als gäbe es nichts Besseres, es kam sogar zu Geschubse zwischen einer Seidenbiene und einer Dunklen Erdummel wegen einer besonders begehrten Blüte:   Zu den Bildern 1-4: Die Dunkle Erdhummel war zuerst da, auf der Blüte,„Geschubse auf der Wiesen-Flockenblume“ weiterlesen

Gewöhliches Ferkelkraut mit Verbänderung und in Blüte …

Mehr vom Gewöhlichen Ferkelkraut Hypochaeris radicata mit der ungewöhnlichen Verbänderung, das im Garten auf einer der Wieseninseln erschien, und inzwischen von einer kammähnlichen Blütenform gekrönt wurde: Auf den Blüten entdeckte ich allerdings während beinahe einer Woche Beobachtungszeitraum nur gegen Ende einige sich von Pollen und Nektar ernährende Käfer wie Rapsglanzkäfer und Blaugrüner Schenkelkäfer, siehe drittes„Gewöhliches Ferkelkraut mit Verbänderung und in Blüte …“ weiterlesen