Unermüdliche Graukresse Berteroa incana

Ende Juli schrieb ich zuletzt über die Gewöhnliche Graukresse Berteroa incana im Garten, > hier. Seit 2017 wächst diese einzelne Pflanze neben Wildem Dost und Gelb-Skabiosen auf der Wieseninsel beim alten Kirschbaum, und vor allem kleinere Wildbienen, Schwebfliegen und Kohlweisslinge fühlen sich von ihr angezogen. Wegen der langen Blütezeit von Frühsommer bis Spätherbst sind nun„Unermüdliche Graukresse Berteroa incana weiterlesen

Die spanischen Weinreben Anfang August

Vor einem Monat habe ich die die alten Wein-Rebstöcke Vitis vinifera subsp. vinifera aus Spanien zuletzt fotografiert und > hier gezeigt. Die weissen Trauben zeigen seither eine gute Entwicklung. Ob sie so lange gebraucht haben, um sich wieder ihrer Grösse und ihrem Alter entsprechend zu verwurzeln? Wein wurzelt viele Meter lang und tief, und beim„Die spanischen Weinreben Anfang August“ weiterlesen

Diesmal ist die Geschichte keine ABC-Etüde: mein Beitrag zum „7 aus 12“- Etüdensommerpausenintermezzo II-2020

Dass ich den alten PUZZLE ❀-Blog „nebenan“ fortsetze, indem ich im Rahmen einer kleinen Zusammenrottung von Blogschreiber*innen immernoch kleine Geschichten schreibe, haben sicherlich die meisten mitbekommen. Seit Oktober 2019 veröffentliche ich dazu in diesem Blog hier eine verlinkte Liste dazu, um eure Aufmerksamkeit darauf zu lenken, dass es dort etwas Neues gibt. Bei der Gelegenheit„Diesmal ist die Geschichte keine ABC-Etüde: mein Beitrag zum „7 aus 12“- Etüdensommerpausenintermezzo II-2020“ weiterlesen

Gewöhnliche Graukresse Berteroa incana

Die licht- und wärmeliebende Gewöhnliche Graukresse Berteroa incana gehört zur Familie der Kreuzblütler Brassicaceae (Cruciferae) und gedeiht auf trockenen Ruderalfluren. Als Teil der pannonischen Burgenlandflora ist sie mir von Spaziergängen durch die Feldfluren am Neusiedler See in Österreich vertraut. Dort sind die weissen Blüten über den graugrün-filzigen Stängeln neben blauem Natternkopf und gelbgrün blühenden Reseden„Gewöhnliche Graukresse Berteroa incana weiterlesen

Eine Blaue Holzbiene im Garten

Heute Vormittag sah ich zum ersten Mal eine Blauschwarze oder auch Violettflügelige Holzbiene Xylocopa violacea im Garten um Gartenhibiskus und Schmetterlingsflieder brummen, hatte nur gerade keine Kamera zur Hand. Bis vor zehn Jahren hatte ich die blauschimmernd-schönen und sehr grossen Wildbienen im österreichisch-burgenländischen Garten am Neusiedler See regelmässig zu Gast, aber im niedersächsischen Wendland, im„Eine Blaue Holzbiene im Garten“ weiterlesen