Späte Feldtyhmian-Blüten

In Beschreibungen von Feld- oder Sandthymian Thymus serpyllum, auch Quendel genannt, ist von einer Blütezeit zwischen Juni und September die Rede, aber der niedrig wachsende Halbstrauch kann viel länger blühen. Schneidet man ihn zurück, z.B. weil man ihn in der Küche als Gewürzkraut oder für Tee verwendet, bringt er bis in den späten Herbst rosa„Späte Feldtyhmian-Blüten“ weiterlesen

Glockenblume mit Fassungsvermögen

Die Pfirsichblättrige Glockenblume Campanula persicifolia im Garten hat in diesem Jahr ungewöhnlich geräumige Blüten, so dass sich auch grössere und mehrere Insekten zugleich daran vergnügen können. Die kleinen und grossen Glockenblumen-Scherenbienen kommen „schon immer“, aber eine Blaue Holzbiene sah ich kürzlich zum ersten Mal daran, mehr Bilder > hier, und auch Honigbienen sind mir in„Glockenblume mit Fassungsvermögen“ weiterlesen

Acker-Witwenblumen mit Honigbienen

Die blühenden Acker-Witwenblumen Knautia arvensis auf der Wieseninsel bieten immer wieder Gelegenheit, Bienen zu fotografieren. Die fotografierten beiden Bienen gleichen sich nicht genau, weil es verschiedene Rassen der Europäische Honigbiene Apis mellifera gibt, und hier im Garten treffen immer wieder ungleiche aufeinander. Gibt es gerade einen imkernden Leser hier? Beide Tierchen sammelten offenbar gerade keine„Acker-Witwenblumen mit Honigbienen“ weiterlesen