Schillerwanze oder Dunkler Dickwanst

Ebenfalls auf der Knotigen Braunwurz Scrophularia nodosa fand ich mehrere Exemplare einer metallisch schimmernden, kleinen Baumanzenart: Schillerwanze, auch Dunkler Dickwanst auf Deutsch genannt. Jüngste wissenschaftliche Bezeichnungen ist Stagonomus venustissimus – die Art wurde 2019 der Gattung Stagonomus neu zugeordnet und dies ist noch nicht überall angekommen. Meistens findet man sie noch als Eysarcoris venustissimus =„Schillerwanze oder Dunkler Dickwanst“ weiterlesen

Braunwurzmönchsraupe an Knotiger Braunwurz

Anscheinend kann ich mich darauf verlassen, im späten Juni und Anfang Juli an der Knotigen Braunwurz Scrophularia nodosa hungrige Gäste finde: die bunten Raupen eines unscheinbaren, mattbraunen Nachtfalter namens Braunwurz-Mönch Shargacucullia scrophulariae. Man kann die Raupen des Braunwurzmönchs am orangefarbenen Kopf von denen des sehr ähnlichen Königskerzenmönchs unterscheiden, denn bei letzterem wären sie grau gefärbt,„Braunwurzmönchsraupe an Knotiger Braunwurz“ weiterlesen

Die Knotige Braunwurz blüht

Die Knotige Braunwurz Scrophularia nodosa, eine zierliche Wildpflanze mit rotbraunen, hütchenförmigen Blüten, begann schon vor eineinhalb Wochen mit den ersten Blüten, bisher vermisse ich aber noch die Insekten daran. In den vergangenen Jahren, waren Wildbienen, Wespen und kleine Hummeln daran interessiert, aber wie so oft, scheinen manche Blüten erst eine gewisse „Reife“ erreichen zu müssen,„Die Knotige Braunwurz blüht“ weiterlesen