Der Fenchel – hoch, breit und belebt

Der Fenchel Foeniculum vulgare, welcher im Garten steht, hat sich inzwischen als Wilder Fenchel bzw. Bitterfenchel Foeniculum vulgare var. vulgare erwiesen und steht nun in seinem dritten Sommer, seit ich ihn als verirrten Sämling draussen aus der Feldmark mitgebracht habe, fast drei Meter hoch und über zwei Meter breit. Solche Ausmasse hatte er voriges Jahr höchstensDer Fenchel – hoch, breit und belebt“ weiterlesen

Eine dunkle, mir immernoch nicht näher bekannte Sandbienen-Art auf dem Wilden Dost

Sie gibt mir Rästel auf, diese dunkle, mir immernoch nicht näher bekannte Sandbienen-Art, die ich immer wieder und auch nicht allein, sondern mit Artgenossen auf dem Wilden Dost antreffe. Vor einigen Tagen zeigte ich schon einmal ein Bild von ihr im Beitrag > Wilder Dost mit Insektenbesuch – Hummeln, Bienen und andere Langgestreckt und schlank„Eine dunkle, mir immernoch nicht näher bekannte Sandbienen-Art auf dem Wilden Dost“ weiterlesen