Blaumeise auf Wohnungssuche

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Diese Blaumeise Cyanistes caeruleus entdeckte ich bei der Besichtigung des Nistkastens aus recht grosser Entfernung und nur mit der Taschenkamera zur Hand, aber weil ich sie nicht stören wollte, und damit sie nicht denken sollte, der Kasten sei unsicher, habe ich mich mit den Umständen so begnügt:

2021-03-29 LüchowSss Garten Blaumeise (Cyanistes caeruleus) begutachtet Nistkasten (1x3)

Die Meisenfotos sind vom 29. März 2021, „quer durch Garten“ gezoomt, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Heute habe ich sie nicht dort gesehen, aber habe mich auch grösstenteils im anderen Teil des Gartens aufgehalten. Sicher mögen sie es nicht,  bei der Suche nach dem Nistplatz belauert zu werden.

Märzkälte

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die seit dem letzten Vollmond herrschende Märzkälte hält noch immer an. Auch die vergangene Nacht hatten wir wieder Frost und trotz Sonnenschein und blauem Himmel war es auch mittags im Garten noch ungemütlich kalt. Etwas zu finden, was ich nicht schon Tage zuvor fotografiert hätte, war nicht einfach.

An der Eiche entdeckte ich aber neu herausgekommene Austernseitlinge Pleurotus ostreatus und ein sehr kleines, mückenähnliches Insekt. Überhaupt fand ich heute keine anderen Insekten als Mücken aktiv – allen war es zu kalt.

An einer der von der Sonne aufgetauten Vogeltränken zeigte sich eine durstige Blaumeise Cyanistes caeruleus sehr vorsichtig, ein Haussperling Passer domesticus hingegen fand sie geeignet zum Baden und Herumplanschen.

Es geht auch sonst frühlingwärts: die ersten roten Rhabarber- Rheum rhabarbarum-Köpfchen zeigen sich zwischen altem, braunem Laub und frischen, grünen Blättchen vom Gundermann.

Die Fotos sind sämtlich von heute Mittag gegen zwölf, vom 8. März 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

Frostig, heute Morgen

Allgemein, Bongo | the dog, Garten | Garden, Natur | Nature

Der Vollmond hat die Kälte mitgebracht. Richtige Kälte, zweistellig unter Null in der vergangenen Nacht, schon gestern Nachmittag sorgte die Kälte über dem Schnee für dichten, weissen Dunst, und -13°C Frost in der Nacht für weissbereifte und beflitterte Zweige und Stängel: heute Morgen bei Sonne und blauem Himmel ein schöner Anblick:

Gut, dass ich wegen des Wetterberichts schon gestern Nachmittag den Rosmarinsträuchern ihre Mützen aufgesetzt habe. Die Birken sahen wunderschön aus und die kleinen Blaumeisen mussten vehementer am hartgefrorenen Fettblock meisseln, als in diesem bisher milden Winter nötig. Bongo findet Schnee inzwischen nur noch ganz nett.
Die Fotos sind alle vom Morgen des 31. Januar 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Blaumeisenfotos gehen immer

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Blaumeisenfotos könnte ich immer machen, da ist es vielleicht ganz gut, dass sie oft nicht so lange am Platz bleiben und still halten. Diese eine Blaumeise Cyanistes caeruleus verweilte lange genug an der Kokosschale mit Meisenknödelresten, so dass ich die Kamera holen und sie fotografieren konnte:

2021-01-18 LüchowSss Blaumeise (Cyanistes caeruleus) an Kokosschale

In der Kokosnuss verfüttere ich die kleinen Brocken, die in den Knödelhaltern so klein werden, dass sie herunterfallen oder beim Auffüllen durch frische Fettballen ersetzt werden.
Am Boden kann ich sie nicht liegenlassen, denn Bongo „die Pelzmeise“ frisst Meisenknödel leidenschaftlich gern und schnappt sie den Vögeln weg. Ausgestreute Erdnüsse hatte er sich auch schneller genehmigt, als die Vögel sie bemerken konnten. Fütterung auf Hundenasenhöhe geht bei uns eben nicht.

Das Meisenfoto ist vom 18. Januar 2021, da habe ich es durchs Küchenfenster im Garten gezoomt, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Heute wird es kaum zu Fotos kommen, denn es ist plötzlich wärmer geworden und regnet stark, die Vögel haben sich verkrochen.

Stunde der Wintervögel 2021 – NABU

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature, Umwelt | Environment

Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal vom NABU organisiert, und vom 8. bis zum 10. Januar zählt man in ganz Deutschland wieder Vögel, siehe Ankündigung zur Stunde der Wintervögel 2021 – NABU. Eine Stunde lang versucht man dabei, von Wohnung, Haus oder Garten aus alle Vögel zu erfassen und sein Ergebnis > hier zu melden.

2021-01-09 LüchowSss Garten Vögel 1x5+1 ZählMitNABUVogelzählung

Wie jeden Winter in den vergangenen Jahren, seit ich mitzähle, spielt bei uns das Wetter an diesen speziellen Tagen nicht mit, sondern ist dunkel, grau und nass, so dass der Schnee- oder einfach nur unleidliche Regen die Vögel in den Sträuchern Schutz suchen lässt, statt sich zu zeigen.
Ihr eiliges Hin und Her zwischen Wetterschutz und Futterstellen forderte heute Vormittag meine Blitzmerkerfähigkeiten beim Zählen schon sehr heraus, und das Warten darauf, dass sie endlich wieder erscheinen, die Geduld. Mein Ergebnis überraschte mich nicht, es waren die üblichen Hauptverdächtigen und einige davon, wie Rotkehlchen, Rabenkrähen, Ringeltauben und Spechte, liessen sich ausgerechnet heute natürlich nicht blicken. Auch das ist jedes Jahr ähnlich.
Heute zählte ich innerhalb der Stunde zwischen 10 und 11 Uhr im Garten nur 23 Haussperlinge (Passer domesticus) und 8 Feldsperlinge (Passer montanus), 5 Kohlmeisen (Parus major), 2 Blaumeisen (Cyanistes caeruleus), 2 Amseln (Turdus merula) und 1 Elster (Pica pica), die ich bestimmbar deutlich sah, von denen ich aber nicht alle Arten fotografieren konnte.
Die Fotos sind von heute Vormittag, dem 9. Januar 2021, durch verschiedene Fenster aus dem Haus in den Garten gezoomt, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Die Bildtafel bitte zum Vergrössern anklicken. Die Grafik mit Dompfaff zur Vogelzählung stammt vom NABU – die Vogelart habe ich hier im Garten noch nie gesehen.

Blaumeise am Futterkörbchen

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

2020-12-16 LüchowSss Garten Blaumeise (Cyanistes caeruleus) am Futterblock + Rotholz-Hartriegel (Cornus alba 'Sibiriaca')

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus beim Picken an einem insektenhaltigen Fettblock im Gitterkörbchen, mit den schönen roten Zweigen vom Sibirischem bzw. Rotholz- Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ als Hintergrund.
Foto vom 16. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Blaumeise auf Futtersuche

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus auf Futtersuche in einer an Sämereien und Pflanzenvielfalt reichen Gartenecke:

2020-11-18 LüchowSss Garten Blaumeise (Cyanistes caeruleus) hinter Eisenkraut-Stängeln

Ob sie ihr Augenmerk auf Samen oder Insekten gerichtet hat, liess sich aus der Entfernung nicht erkennen – sicherlich gab es dort beides. Das Foto ist von heute Vormittag, am 18. November 2020 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Blaumeise im Feldahorn

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus sucht sehr gründlich an den Blättern vom Feldahorn Acer campestre nach Insekten:

2020-11-06 LüchowSss Garten Blaumeise (Cyanistes caeruleus) im Feldahorn (Acer campestre) (5)

Weil ich schon lange keine Meisenfotos mehr gemacht habe, zeige ich alle, die ich bekommen konnte, auch wenn es eine dämmerige Nieselregensituation war und die Farben nicht so leuchten:

Momentan finden sie noch reichlich Insektennahrung. Dieser Tage soll es nachts recht kalt werden, zum Teil mit Frost, danach fallen vermutlich die Blätter schneller und das Blattläuse-Angebot lässt nach, aber bis dahin sind die kleinen Blaumützen noch gut versorgt. – Fotos vom 6. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.