Mal wieder ein Blick auf die Birken im Garten

Die beiden von den Dürresommern geschädigten Birken Betula pendula im Garten überraschen mich gerade durch unerwartete Vitalität. Der im Vergleich zu den letzten vier Vorjahren regenreiche Frühling tut ihnen offensichtlich wohl. Die links stehende Birke hat schon zahlreiche vertrocknete Äste eingebüsst und weist inzwischen auch Pilzbefall auf, aber ihre Stammausschläge wandern inzwischen von unten bis„Mal wieder ein Blick auf die Birken im Garten“ weiterlesen

Wieder einmal da: der Sperber als Zaungast

Die am Futterplatz in den Zweigen und am Boden darunter lärmenden Spatzen haben den Sperber Accipiter nisus mal wieder angelockt, und nachdem er beim Angriffsflug erfolglos war, beobachtete er auf dem Gartenzaun sitzend, was sich am Boden bewegen mochte. Dabei wechselte er ab und zu den Sitzplatz: Wochenlang habe ich das Weibchen – oder doch„Wieder einmal da: der Sperber als Zaungast“ weiterlesen

Diesmal im Garten: der Mäusebussard

Den Mäusebussard Buteo buteo, von dem ich gestern schon Fotos > beim Pfahlsitzen zeigte, habe ich später noch einmal gesehen: diesmal landete er aber nicht ausserhalb des Gartens, sondern haarscharf bereits im Garten! Diesmal hatte er sich die dichtere Krone der beiden Birken in der südwestlichen, feldseitigen Gartenecke als Landeplatz und Aufenthalt ausgesucht. Auch diesmal„Diesmal im Garten: der Mäusebussard“ weiterlesen