Kleiner Kohlweissling und Gundermann

Auch Kleine Kohlweisslinge  Pieris rapae besuchen gelegentlich die blauvioletten Blüten vom Gundermann Glechoma hederacea. Zwar hatte ich im April schon bei dem raren Schönwetter einige Exemplare fliegen sehen, dennoch sind dies die ersten Fotos dieser Art in diesem Jahr, wobei es hier in Feld und Garten bisher insgesamt wegen des kühlen und regnerischen Wetters den„Kleiner Kohlweissling und Gundermann“ weiterlesen

Mehr Störche

Seit Maibeginn gibt es wieder ein Storchenpaar im Dorf,  spätentschlossen hat sich der erste Ende April auf dem alten Nest eingefunden, zunächst nur gelegentlich, Tage später fand ein zweiter Gefallen an ihm und seinem Nest und seitdem wird geklappert, repariert, und – einmal zumindest von mir beobachtet – auch gepaart.   Mittags am 16. Mai,„Mehr Störche“ weiterlesen

Wollschweber und Gundermann

„Wollschweber und Gundermann“ könnte ein netter Firmenname sein, oder sogar eine TV-Serie mit zweien, die berufsbedingt nicht voreinander weglaufen können, so dass … nein. Es geht um das fliegende Plüschkügelchen namens Grosser Wollschweber Bombylius major, das bei schönem Wetter nun wieder graubraun-pelzig und putzig mit vorgestrecktem Rüssel im Garten umherfliegt, um diesen dann bevorzugt den„Wollschweber und Gundermann“ weiterlesen