Milchsterne im Garten – diesmal „richtig“

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die Gattung der Milchsterne Ornithogalum zählte man früher zu den Liliengewächsen, inzwischen zu den Spargelgewächsen, zumindest vorläufig, obwohl weiterdiskutiert wird.  Ich denke, dass die Milchsterne auf meinen Fotos alle zur vielgestaltigen Artengruppe der Dolden-Milchstern Ornithogalum umbellatum-Aggregat zählen.

 

2017 habe ich mir einige verschiedene Arten in den Garten geholt und darin verteilt. Seitdem sind die kleinen Milchsterne, die nur auf kurzen Stängeln aus dem Rasen lugten, verschwunden. Aber die Doldenmilchsterne erscheinen immer wieder, in diesem Mai sogar besonders schön. Ich mag auch die grünen, weiss gerandeten Unterseiten der Blüten sehr, die sich immer abends schliessen und erst wieder im Laufe des Spätmorgens / Vormittags öffnen. – Die Fotos sind vom 22. bis 24. Mai 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Milchsterne im Mondschein-Look

Allgemein, Bildphantasien | imaginations, Garten | Garden, Natur | Nature

Ausgerechnet das erste Bild von den ersten Milchstern-Blüten, die ich vergangene Woche im Garten entdeckte, ist nicht so gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte, also habe ich, bevor ich es gelöscht hätte, damit gespielt:

2021-05-19 LüchowSss Garten Dolden-Milchstern (Ornithogalum umbellatum-agg.) (art.)

Und so kann ich doch mit Bild im Blog festhalten: in diesem Jahr fand ich den ersten blühenden Dolden-Milchstern aus dem Ornithogalum umbellatum-Aggregat am 19. Mai  2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Gestern gab ich dem Foto mit dem Grafikprogramm in den Mondlicht-Look. Natürliche Fotos folgen.

Blüten auf Maulwurfshaufen

Allgemein, Blogosphäre | blogosphere, Garten | Garden, Natur | Nature

Die rosafarbenen Blüten der Gewöhnlichen Sternhyazinthe Chionodoxa luciliae auf einem Maulwurfshaufen auf der Wieseninsel blühen schon seit 3 Wochen, seit Ende März nämlich, so ausdauernd, dass es eine Freude ist:

2021-04-14 LüchowSss Garten Sternhyazinthe (Chionodoxa luciliae) in Wieseninsel

Leider sind die aus der Ferne auf den Blüten gesehenen Insekten in diesem Frühling bisher immer weggeflogen, bevor ich die Kamera eingerichtet habe, aber sie haben ihre Besucher.
Laut Wikipedia-Artikel > hier fungieren Bienen, Hummeln, Wespen, Wollschweber und Schwebfliegen als typische Bestäuber, und da es jetzt wärmer geworden ist, und endlich auch die Genannten fliegen, hoffe ich, sie verrichten ihre Arbeit mit Erfolg: ich hätte wirklich gerne viel mehr von diesen hübschen Sternchen.
Foto vom Mittag des 14. April 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Blüten in Blau und Blauviolett

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Blüten in Blau und Blauviolett haben immer einen besonderen Reiz für mich, wenn sie irgendwo im Gras, in Beeten oder zwischen Blättern am Rand von Gehölzen im Garten erscheinen. Sie wirken unauffällig, und springen einem weniger ins Auge als gelbe Blüten, aber die Findefreude ist dann auch anders getönt, wie die Farbe eben.

 

Der Reihe nach sind auf den Bildern zu sehen: 1. Armenische Traubenhyazinthe Muscari armeniacum, 2. Gundermann Glechoma hederacea, auch Guldelrebe und Bodenefeu genannt, 3. März- oder Duftveilchen Viola odorata, 4. Sibirische Blaustern Scilla siberica, der seinem Namen zum Trotz den Ursprung im Kaukasus, Südwestrussland und in der Türkei hat, nicht in Sibirien. – Die Fotos sind vom 31. März und 2. April 2021, aufgenommen an verschiedenen Stellen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern anklicken.

Es werden langsam mehr Sternhyazinthen Chionodoxa luciliae

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die hübschen rosa Gewöhnlichen Sternhyazinthen Chionodoxa luciliae sind seit Ende März wieder mit ihrem spärlichen Grün und den im Verhältnis dazu gross wirkenden Blüten aus dem Boden gekommen:

2021-04-02 LüchowSss Garten Gewöhnliche Sternhyazinthe (Chionodoxa luciliae)

Seit ich sie im Herbst 2018 auf zweien der Wieseninseln im Garten in den Boden gebracht habe, erscheinen sie Ende März / Anfang April, diesmal aus Wühlmaushaufen heraus, als wären sie zwar angestrebt, aber verschmäht worden.

2021-04-03 LüchowSss Garten Gewöhnliche Sternhyazinthe (Chionodoxa luciliae)

Es sind sogar mehr geworden, was mich sehr freut. Die Fotos sind vom 2. und 3. April 2021, aufgenommen auf zwei verschiedenen Wieseninseln im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Die ist ja immernoch da!

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die ist ja immernoch da, blüht auch in diesem Herbst wieder seit etwa Mitte September, genau wie im Herbst 2019, wo ich die Traubenlilie – Lilientraube – Glöckchentraube – Liriope muscari im Garten wieder entdeckte, nachdem ich sie total vergessen hatte. An ihren Namen erinnerte ich mich voriges Jahr auch nicht mehr richtig und habe einige Zeit auf die Suche verwendet, da hatte ich es diesmal schon leichter.

2020-09-29 LüchowSss Garten Lilientraube (Liriope muscari) + Spinne

In unseren Breiten hat die ostastiatische Traubenlilie, Lilientraube oder Glöckchentraube Liriope muscari ursprünglich als Zimmerpflanze angefangen. Inzwischen kann man verschiedene Arten beim Staudenhändler auch als Vorschläge für geschützte Gartenbereiche kaufen, gern zur Unterpflanzung.

Bei mir gedeiht sie nun schon seit über sechs Jahren auf einem Platz beim Bauernjasmin. Mit den graslilienähnlichen, grünen Blättern blieb sie dort auch dieses Jahr hindurch unauffällig, bis die Regenfälle im Spätsommer sie zum Blühen aufgeweckt haben.

Schade nur, dass ich noch kein einziges Insekt daran beobachten konnte, sonst hätte ich wegen ihrer unaufgeregten Ausdauer bei keinerlei Beachtung Lust auf viel mehr davon. Andererseits haben alle, die blühen, wenn die anderen aufgeben, etwas mehr Aufmerksamkeit verdient, denn die immergrünen glänzenden Blätter sind wintergrün und mehrere Pflanzen davon sind gut als Bodendecker geeignet.

Das Foto ist das erste nach 366 Tagen, nämlich dieses Jahr nicht vom 28., sondern vom 29. September 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Einfach auch mal Blau machen

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Ich sollte einfach auch mal Blau machen. Schön blau: borretschblau, kornblumenblau, natternkopfblau, wegwartenblau und triteleienblau auch …

Fotos vom 21. bis 29. Juni 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken. Über die sternhyazinthenähnliche Blaue Triteleie in der Wieseninsel habe ich vorigen Sommer > hier schon einmal geschrieben.

Auf dem Milchstern gelandet

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Auf dem Dolden-Milchstern Ornithogalum umbellatum gelandet ist ein Blaugrüner Schenkelkäfer Oedemera nobilis, oder auch Grüner Scheinbockkäfer. Dass ich ihm so nahe kam, hat ihn kaum beeindruckt – er hat einfach zurückgestarrt:

 

Inzwischen sind schon mehr Käfer dieser Art zu finden, als noch vor einer Woche. Die drei Fotos sind vom 18. Mai 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.