Gelb-Skabiosen zum Augustende und Septemberanfang

Während andere Wiesenblumen sich im Laufe des August in ihrer Blüte erschöpft haben, kommen die Gelb-Skabiosen Scabiosa ochroleuca im Garten in Hochform: sie blühen und versäen sich, Sämlinge keimen unter der willkommenen Feuchtigkeit und gedeihen zügig, während die Blüten verschiedenen Insekten Nahrung bieten.   Vor allem fallen seit einigen Tagen zwei Schmetterlingsarten dadurch auf, dass„Gelb-Skabiosen zum Augustende und Septemberanfang“ weiterlesen

Gelb-Skabiose mit Gelbbindiger Furchenbiene Halictus scabiosae (Männchen)

Am 22. August 2020 zeigte ich eine weibliche, fast bis zur Unkenntlichkeit abgeriebene Gelbbindige Furchenbiene Halictus scabiosae > hier. In diesem Beitrag ist ein Männchen derselben Art beim Besuch der Gelb-Skabiosen Scabiosa ochroleuca im Garten zu sehen: Zum Glück ist dieses Männchen eindeutig, denn Gelbbindigen Furchenbiene Halictus scabiosae beobachte ich zwar bereits seit 2018 regelmässig„Gelb-Skabiose mit Gelbbindiger Furchenbiene Halictus scabiosae (Männchen)“ weiterlesen

Gelb-Skabiose mit Gelbbindiger Furchenbiene Halictus scabiosae (Weibchen)

Die Gelb-Skabiose Scabiosa ochroleuca blüht unermüdlich, jede Pflanze bringt ständig neue Blüten hervor. Auf einer den Blüten begegnete mir diese Wildbiene, die offenbar schon ein langes Leben hinter sich hat: Auch wenn die Behaarung des alten Weibchen abgerieben ist, müsste es sich um eine Gelbbindigen Furchenbiene Halictus scabiosae handeln, denn die Art beobachte ich seit„Gelb-Skabiose mit Gelbbindiger Furchenbiene Halictus scabiosae (Weibchen)“ weiterlesen