Hundspetersilie und Gemeiner Scheinbockkäfer

Ein Gemeiner Scheinbockkäfer Oedemera femorata, an den keulenförmig verdickten Schenkeln als männliches Exemplar erkennbar, sitzt auf den Blüten der Hundspetersilie Aethusa cynapium im Garten: Vor einigen Jahren säte ich die Hundspetersilie den Insekten zuliebe in einer halbschattigen Gartenecke und auf einer der Wieseninseln aus, weil die Pflanzen früher an den Wegrändern der Umgebung von zahlreichen Fliegen,„Hundspetersilie und Gemeiner Scheinbockkäfer“ weiterlesen

Ein Streifen noch nahezu winter-„toter“ Vegetation – aber belebt und beliebt!

Das Erscheinen vieler Wolfspinnen Pardosaanstelle nur einzelner ist für mich eindeutig ein Zeichen, dass wieder ein weiterer Schritt Richtung „echten Frühling“ vorangeht. Vorgestern war der erste Tag, an dem mir eine Art im Garten an einer bestimmten Stelle in grösserer Zahl begegneten, und zwar eine sehr dunkle, fast schwarze Art Wolfsspinne, die mir im Garten„Ein Streifen noch nahezu winter-„toter“ Vegetation – aber belebt und beliebt!“ weiterlesen

Echter Frühling

Inzwischen zeigen sich auch weitere, hoffnungsvolle Anzeichen echten Frühlingsgeschehens. Nicht nur bei den Pflanzen, auch bei Vögeln und Insekten sind neue Aktivitäten zu beobachten. Die Vögel wissen nach wie vor die Futterstellen sehr zu schätzen, wie der Buntspecht Dendrocopos major und der Haussperling Passer domesticus, denn üppig ist das Nahrungsangebot in der feldwirtschaftlich geprägten Umgebung noch„Echter Frühling“ weiterlesen

Ex Eberesche

Dieser Beitrag widmet sich noch einmal der Eberesche Sorbus aucuparia, die ich im Artikel über den jüngsten Spaziergang mit Bongo schon zeigte, siehe > Kleine Veränderungen . Ihre Verwandlung vom gesunden Baum in Totholz hat sich schnell vollzogen, geschädigt war er vielleicht schon seit 2018. Auch die Eberesche in unserem Garten wurde in dem Jahr„Ex Eberesche“ weiterlesen

Stunde der Wintervögel 2021 – NABU

Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal vom NABU organisiert, und vom 8. bis zum 10. Januar zählt man in ganz Deutschland wieder Vögel, siehe Ankündigung zur Stunde der Wintervögel 2021 – NABU. Eine Stunde lang versucht man dabei, von Wohnung, Haus oder Garten aus alle Vögel zu erfassen und sein Ergebnis >„Stunde der Wintervögel 2021 – NABU“ weiterlesen

Um Dreckspatzen geht es bei Punkt 13 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Punkt 13 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 hat, wenn auch nicht mit Absicht, wieder ein tierischer Titel. Ganz unten auf der Liste findet man ihn, durch fette Schrift und das aktuelle Etüden-Bild hervorgehoben, zu lesen im PUZZLE❀-Blog, wenn man den verlinkten Text oder das Bild anklickt. „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 |„Um Dreckspatzen geht es bei Punkt 13 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen

Färberkamille, späte Blüte

Hier und da leuchtet im Garten ein goldgelber Punkt aus sonst herbstlich Verblühtem. Ähnlich wie die Ringelblumen in den vergangenen Jahren zeigt sich auch die Färberkamille Anthemis tinctoria im Garten ungerührt von Jahreszeiten, benimmt sich inzwischen nicht mehr ein- bis zweijährig, sondern ausdauernd und blüht, wie es ihr passt. Das ist mir sehr sympathisch, und„Färberkamille, späte Blüte“ weiterlesen

Tatsächlich: doch noch ein C-Falter!

C-Falter Polygonium c-album sah ich in diesem Jahr im Garten zuerst Ende März, im Sommer Ende Juli / August – auch weniger häufig als 2019 – und zu meiner Überraschung: heute Mittag! Bisher galt in unseren Breiten, dass sie in zwei Generationen von Ende Juni bis Ende Juli flögen, sowie von Mitte August und nach„Tatsächlich: doch noch ein C-Falter!“ weiterlesen

Ein dicker Hund ist Punkt 12 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Punkt 12 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist auch wieder keine Geschichte vom Pferd, sondern vom Hund. Ganz unten auf der Liste findet man ihn, durch fette Schrift und das aktuelle Etüden-Bild hervorgehoben, zu lesen im PUZZLE❀-Blog, wenn man den verlinkten Text oder das Bild anklickt. „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 |„Ein dicker Hund ist Punkt 12 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen

Ausserhalb des Gartens

Die herbstliche Abkühlung tut Bongo gut und er ist wieder unternehmungslustiger. Hier sind ein paar Bilder von ausserhalb des Gartens, von zwei Spaziergängen durch die umliegende Feldmark in der vorigen, sonnigeren Woche. Den Eichen und Ulmen geht es besser als den Birken, sie sind nach wie vor überwiegend grün. Der Unterschied zum bunten Garten ist„Ausserhalb des Gartens“ weiterlesen

Minzeblattkäfer, spät noch unterwegs

Minzeblattkäfer Chrysolina herbacea seien in Deutschland etwa zwischen Mai und September anzutreffen, hiess es früher, die neue Generation ab August, und dieser gehört wer vermutlich an, der beharrliche, einzelne Minzeblattkäfer Chrysolina herbacea auf der noch immer blasspurpurn blühenden Grünen Minze Mentha spicata. Seine metallische Schönheit wirkt auf den dunkelgrünen Blättern wie ein geheimnisvolles Schmuckstück. Man„Minzeblattkäfer, spät noch unterwegs“ weiterlesen

Punkt 11 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist keine Geschichte vom Pferd

Punkt 11 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist keine Geschichte vom Pferd, auch wenn eines darin vorkommt. Ganz unten auf der Liste findet man ihn, durch fette Schrift und das aktuelle Etüden-Bild hervorgehoben, zu lesen im PUZZLE❀-Blog, wenn man den verlinkten Text oder das Bild anklickt. „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 |„Punkt 11 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist keine Geschichte vom Pferd“ weiterlesen

„Spiel des Jahres“ ist Punkt 10 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Die Liste hat einen neuen Punkt 10 bekommen; ganz unten zu finden, durch fette Schrift und mit Bild hervorgehoben, zu lesen im PUZZLE❀-Blog, wenn man den verlinkten Text oder das Bild anklickt. Obwohl Spiel im Titel steht, geht es um Ernsthaftes bei der Bodenschatzausbeutung in Australien. „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 |„„Spiel des Jahres“ ist Punkt 10 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2″ weiterlesen

Ein Buntspecht hat die Birken für sich entdeckt

Klonk-Klonkklonk-Klonk … tönte es von irgendwo und zuerst kam ich nicht einmal darauf, woher genau und ob es nicht doch ein Mensch im Nachbargarten verursachte, so laut und nah, dass ich meinte, kein Tier liesse mich so nah heran. Aber oben? Es dauerte eine Weile, bis ich den Buntspecht Dendrocopos major bzw. Picoides major entdeckte,„Ein Buntspecht hat die Birken für sich entdeckt“ weiterlesen