Apophysische Phantasien, etwas komplizierter

Auch diese Bilder sind in den vergangenen Tagen mit dem Apophysis 7x-Fraktalprogramm entstanden, kühltönig und fremdartig. Beim ersten Bild dachte ich daran, wie es im Inneren eines verlassenen Schneckenhauses aussieht.

2022-12-05 Apo3D-221205-255r

Um sich darin so umsehen zu können, müsste man sehr klein sein, etwa wie die zu den Springschwänzen gehörenden Kugelspringer, die in der Streuschicht von feuchten Wäldern und an Totholz leben. Man kann sie > hier ansehen.

2022-12-07 Apo3D-221207-41 staubgrau

Beim zweiten Bild dachte ich sofort an einen Teppich, und gleich darauf, unbedingt wieder einmal Terry Pratchetts Fantasyroman „Teppichvölker“ lesen zu wollen. Der Link führt zur Leseprobe bei Google-Books> Die Teppichvölker

Klickt man diese Bilder vom 5. und 7. Dezember 2022 an, sind sie zwar nur geringfügig grösser zu sehen, kommen aber auf dem schwarzen Hintergrund wesentlich besser zur Geltung.

9 Gedanken zu “Apophysische Phantasien, etwas komplizierter

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..