Bei Frost und Nebel

Auch diese beiden Fotos mit Frost und Nebel sind vom ersten Spaziergang am Morgen des 1. Adventssonntag. Auf dem ersten Bild sieht man um 8 Uhr 34 Sie gerade aufgegangene Sonne am nun schon wieder nicht mehr so goldorangefarbenen Morgenhimmel, hinter einer vom Nebel verschleierten Baumreihe :

2022-11-27 b. Lüchow, morgens 8h34 Sonne hinter Bäumen im Nebel

Bei dem in Dunst und Dämmerung schwer zu identifizierenden, länglichen Hügel in ungefähr der Bildmitte handelt es sich um geerntete Zuckerrüben, bei dem Wassergraben um den Königshorster Kanal bei Banneick. Die Nutrias dort werden enttäuscht sein, dass man ihnen die leckeren Rüben wegnehmen wird, die so schön nah beim Ufer lockten.

2022-11-27 b. Lüchow, morgens 8h15 eisige Brennnesseln

Auf dem unterem, zweiten Bild ist eine am Wegrand fotografierte, von Reifkristallen weiss überzogene kleine Grosse Brennnessel zu sehen. Der Frost hielt sich an vielen schattigen Stellen auch noch später, den ganzen Tag über.
Die Fotos sind vom 27. November 2022, aufgenommen zwischen Viertel nach acht und kurz nach halb neun Uhr morgens in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

10 Gedanken zu “Bei Frost und Nebel

    • Das ist leider auch an diesem Kanal entlang der Ufer nur allzu offensichtlich. Wäre nicht ein Deich in der Nähe, wo es wirklich ernst zu nehmen ist, hätte ich an der rigorosen, schonzeitlosen Verfolgung rund durchs ganze Jahr mehr Zweifel.

      Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..