Gartennotiz zur Traubenlilie – Lilientraube – Glöckchentraube – Liriope muscari

2022-09-19 LüchowSss Garten Lilientraube (Liriope muscari)In unseren Breiten galt die ostastiatische Traubenlilie bzw. Lilien- oder auch Glöckchentraube Liriope muscari ursprünglich als Zimmerpflanze, aber inzwischen wird sie auch für geschützte Gartenbereiche und zur Unterpflanzung vorgeschlagen.
Die immergrüne Pflanzenart aus der Gattung Liriope in der Familie der Spargelgewächse Asparagaceae mit Herkunft aus Süd- und Mittel-China, wo sie in Wäldern, Bambushainen und Schluchten vorkommt, hätte gern einen vor praller Sonne geschützten, feuchteren Standort.

Was ich notieren will: ich habe sie kürzlich nach über acht Jahren ausgegraben und verpflanzt, denn nachdem ich den Bauernjasmin im vorigen Jahr drastisch verjüngte, lag der Bereich ganztägig in der Sonne. Die arme Liriope hatte anstelle eines grünglänzenden Blattschopfes hässlichen Sonnenbrand.

Obwohl die Traubenlilie ein Herbstblüher ist und in den letzten Jahren immer brav etwa Mitte September zu blühen anfing, nutzte ich die ersten Tage der septemberlichen Abkühlung und die ersten Regenfälle, um sie vor eineinhalb Wochen auf einen günstigeren Platz umzupflanzen.

Anfang September zeigten sich noch keine Knospen, deshalb griff ich zum Spaten, grub sie grosszügig aus und bettete die umfangreiche Pflanze mit den graslilienhaft langen, graugrün-geschädigten Laubblättern und den zahlreichen, aus dem Wurzelballen herausbommelnden, grauen Rhizomknöllchen auf einen schattigen Platz um. Der liegt unter dem Holunder nahe Bongos Grab, wo ich die Traubenlilie beim sommerlichen Giessen nächstes Jahr sicher nicht vergesse.

Der Ballen wurde gut angegossen und wenige Tage später zeigte sich das sonnengeschädigte, graugrüne Blattwerk zum grossen Teil wieder „richtig“-grün und dazwischen spriessen enorm viele Stängel mit rosig-lila Knospen hervor, wie man einige auf dem Bild sehen kann.
Das Foto ist vom Mittag des 19. September 2022, aufgenommen in einer sonnigen Regenpause im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

7 Gedanken zu “Gartennotiz zur Traubenlilie – Lilientraube – Glöckchentraube – Liriope muscari

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..