Wieder ein Fitis- & Fenchel-Fensterfoto

Zuletzt fotografierte ich vor zweieinhalb Wochen > einen Fitis Phylloscopus trochilus, ebenfalls am Bitterfenchel Foeniculum vulgare var. vulgare im Garten am 31. August 2022. Da waren es vier Fotos von ein- und demselben olivgrünen Vögelchen, das monoton piepsend zwischen Stängeln und Dolden herumturnte und kleine Insekten von den Samendolden pickte. Diesmal beobachtete ich gleich drei Fitisse, auch wenn mir durch die Dreifachverglasung nur ein einziges Foto einigermassen vorzeigbar gelingen wollte. Man sieht allerdings die Färbung ganz gut:

2022-09-18 LüchowSss Garten Fitis (Phylloscopus trochilus) im Bitterfenchel (Foeniculum vulgare var. vulgare)

Die Anwesenheit der etwa blaumeisenkleinen Vögel kann man durch ihre unverwechselbare „hu-it“-Rufe bei der Futtersuche akkustisch gut verfolgen, jedoch sind sie so flink, dass ich ihnen hinter den Jalousienlamellen vor meinem Fenster mit der Kamera kaum zu folgen vermochte. Die kleinen Insektenfresser werden vermutlich bald weiterziehen, wenn es hier so kalt ist, aber für den Zug zum Überwintern in Afrika können sich die Fitisse sich im Garten offenbar nicht nur am Fenchel fitmachen, ich hörte und sah sie in den vergangenen Tagen dort überall zwischen den Zweigen des Gesträuchs umherhuschen.
Das aktuelle Foto ist vom heutigen Nachmittag, um 15 Uhr am 18. September 2022 wieder durch das Fenster vom Zimmer in den Garten hinausgeknipst , Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

9 Gedanken zu “Wieder ein Fitis- & Fenchel-Fensterfoto

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..