Duftende Nachtkerzen für Bongo

Heute ist es ein Jahr und zwei Monate her, seit Bongo am 12. Juli 2021 gestorben ist. Da wir im Garten Platz genug für ein Hundegrab haben, das auch den Vorschriften entspricht, hat er einen Platz nahe eines Holunders bekommen können, der ihm vorher auch schon behagt hat. Eigentlich hätte nur Gras darüber wachsen sollen, aber die Trockenheit der seither vergangenen Zeit hat das kaum so geschehen lassen. Die ausgestochenen Grassoden sind zwar durch Feuchthalten nicht eingegangen, aber angewachsen auch nicht, wie uns die von der Feuchtigkeit angelockte Wühlmaus und demzufolge Maxima bei deren Verfolgung im Mai diesen Jahres anschaulich vorgeführt haben.
Also musste ich mir einfallen lassen, wie ich Mäuse und somit auch Maxi dort vom Buddeln abhalten kann.

Die erste Massnahme waren grosse Feldsteine auf dem flachen Grabhügel, die den Wühlmäusen in ihre Gänge stürzen sollten – nicht nett, aber offenbar wirksam, auch zur Erholung des ausgetrockneten Erdreichs.
Nach einigen Monaten der vollständigen Abdeckung gibt es neuerdings im darunter regenierten Boden in der Mitte anstelle von Steinen eine Bepflanzung mit einigen Duftenden Nachtkerzen Oenothera odorata ‚Sulphurea‘, von der ich hoffe, dass sie Bestand haben wird, denn Nachtkerzen scheinen für Wühlmäuse uninteressant zu sein.
Die blass schwefelgelben Blüten haben eine hübsche Leuchtkraft an dieser manchmal schattigen Stelle, an der ich oft vorbeigehe, und dabei nur selten, ohne an Bongo zu denken.
Interessant ist, dass auch Maxima gerne an einer Stelle ganz in der Nähe liegt oder einer weiteren am Gartenzaun Ausschau hält, die Bongo bevorzugt hat. – Die Fotos sind vom 10. September 2022, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

12 Gedanken zu “Duftende Nachtkerzen für Bongo

  1. Maxima unterhält sich bestimmt mit Bongo und tauscht Nachrichten über Lieblingsplätze und andere Ereignisse aus :-) Über Nachtkerzen und Frosch freut er sich bestimmt und daß ihr an ihn denkt, sowieso. Eine schöne Blüte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..