Braune Waldvögel sind flatterhaft

Braune Waldvögel Aphantopus hyperantus haben es nicht nur immer eilig und halten kaum länger still, sie fliegen auch nur selten oberhalb der Vegetation, fast immer wuseln sie dazwischen umher. Sitzen sie endlich, klappen schon die Flügel zusammen. Deren Unterseiten sehen zwar sogar hübscher aus als die Oberseiten, aber gut erkennbare Fotos habe ich seltener erwischt, als den flatterhaften Falter im Garten gesehen, dieses Jahr sogar mehr als zuvor.

2022-07-17 LüchowSss vomi Garten Brauner Waldvogel (Aphantopus hyperantus) + Wilder Dost (Origanum vulgare) + Akelei-Samenkapseln (Aquilegia) (1x3)

Die drei Aufnahmen mit dem blühenden Wilden Dost Origanum vulgare und den braunen Samenkapseln einer Akelei Aquilegia sind absolut typisch. Im Deutschen heissen die Braunen Waldvögel ausserdem wegen der wie russig wirkenden Oberseiten „Schornsteinfeger“, während man sie in England wegen der hübschen Flügelunterseiten mit den goldenen Kringeln um die schwarzen Augenflecken „Ringlet“ nennt.
Die drei Fotos der Collage sind vom Vormittag des 17. Juli 2022, aufgenommen auf einer der Wieseninseln im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

5 Gedanken zu “Braune Waldvögel sind flatterhaft

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..