Endlich mal erwischt!

Endlich habe ich mal diejenige erwischt, die in die Blätter des Garten-Flieders Syringa vulgaris immer wieder Löcher hineinreisst, bevorzugt an ungefähr derselben Stelle: keine Raupe oder Wespe, sondern eine Blattschneiderbiene Megachile spec.. Zum Glück verharrte sie lange genug für Fotos. Vielleicht war der Sitz des Blattes noch nicht flugbereit.

2022-06-17 LüchowSss Garten Blattschneiderbiene (Megachile spec.) am Gemeinen Flieder (Syringa vulgaris) (1x2)

Sie schneidet sich nämlich nicht nur Stücken aus den Blättern heraus, sondern rollt sie auch zusammen, so dass sie mit den Hinterbeinen unter den Bauch geklemmt damit davonfliegen kann, um mit den Blattstückchen eine Bruthöhle einzurichten bzw. zu verschliessen.
Um welche Art es sich handelt, und wohin sie ihre „Beute“ trägt, konnte ich leider nicht erkennen.
Die Fotos sind vom 17. Juni 2022, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Evtl. zum Vergrössern anklicken.

19 Gedanken zu “Endlich mal erwischt!

  1. Ich gratuliere zu deiner Beobachtung und zu dem gelungenen Foto . Wie du je weiß, sind deine Beiträge für mich immer lehrreich und helfen mir ein Stück weiter in meinem Wissen.
    Vielen Dank fürs Zeigen.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Gefällt 1 Person

    • Bei mir treiben sich einige herum. Sie so mit Blattstückchen anzutreffen, ist trotzdem ein Glücksfall. Meistens sehe ich entweder die Bienen, die auf Blüten ihren Hinterleib auffällig in die Höhe halten, oder die Löcher im Laub, bei denen man aber schwer einschätzen kann, wer sie verursacht hat.

      Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..