Die Rundblättrigen Glockenblumen blühen wieder

Die Rundblättrigen Glockenblumen Campanula rotundifolia, die ich vor ein paar Jahren auf einer meiner Wieseninseln im Garten ausgepflanzt habe, sind Anfang Juni wieder zum Vorschein gekommen. Nicht alle an derselben, alten Stelle, aber ein Stück daneben – was bedeutet, dass sie sich versäen. Auch gut. Auf den drei Fotos der Bildtafel sieht man ausserdem zwei der > Kleinen Glockenblumen-Scherenbienen Chelostoma campanularum:

2022-06-05 Lüchow Garten Rundblättrige Glockenblumen (Campanula rotundifolia) + Kleine Glockenblumen-Scherenbienen (Chelostoma campanularum) (1x3)

Diese kleinen Scherenbienen nisten in wurmstichigem Totholz und in stehengelassenen Halmen mit Querschnitten zwischen 2 und 2,5 mm. Wieder so ein Fall, wo es nicht genügt, Wildpflanzen für Insekten im Garten zu pflanzen, sondern sie auch wie Wildpflanzen stehen zu lassen, statt dem Ordnungssinn nachzugeben und Verblühtes oder vermeintlich Lebloses herunterzuschneiden, wie vom konventionellen Staudengarten gewohnt.
Nisthilfen würden zwar auch angenommen, nur sind selten so kleine Löcher darin vorgesehen.

Die Fotos sind vom 5. Juni 2022, aufgenommen auf besagter Wieseninsel im Garten, in Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

15 Gedanken zu “Die Rundblättrigen Glockenblumen blühen wieder

  1. Glockenblumen in Wiesen waren schon in meiner Kindheit etwas Besonderes. Und mein Vater brachte mir schon früh bei, von Wildblumen nur wenige zu pflücken (wenn überhaupt), damit sie sich aussäen können.
    Vor ein paar Tagen sah ich eine junge Frau Wildblumen an einem Wegrand pflücken. Ratzekahl alle weg… ☹️

    Gefällt 1 Person

  2. Die sind wirklich hübsch. Ich bilde mir ja ein, daß die Glockenblumen-Scherenbienen in Scharen über meine Malve herfallen, in Ermangelung jeglicher Glockenblumen hier (meine Glockenblumen wollen noch? nicht kommen). Wenn es soweit ist mit dem Beitrag, kannst du vielleicht noch mal gucken. Früher waren sie jedenfalls gerne in den Malven. 2 bis 2,5 mm, daß ist ja wirklich winzig! Da muß ich noch anbauen ;-) Die hätte ich gerne als nistende Gäste.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..