Blühende Überraschung

Nachdem ich dort zwei Tage nicht vorbeikam, erlebte ich heute Vormittag inmitten eines Gehölzes in der Feldmark eine Überraschung: die ohnehin stets früh blühenden, lilafarbenen Elfen-Krokusse Crocus tommasinianus sind in diesem Spätwinter bzw. Vorfrühling ganz besonders früh ans Licht gekommen und sogar schon Blüten geöffnet!

2022-02-08 LüchowSss Feldmark-Gehölz Elfenkrokusse (Crocus tommasinianus) (2)

Als sogenannte > Stinsenpflanzen überdauern sie schon seit mehr als einem Jahrzehnt an dieser Stelle, nachdem sie mit abgeladenen Gartenabfällen dorthin geraten sind, und langsam aber sicher werden es immer mehr.
Das Foto vom 8. Februar 2022, in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

22 Gedanken zu “Blühende Überraschung

  1. Stinsenpflanzen – danke für das kennenlernen eines interessanten, neuen Begriffs! :-) (btw: ganz schön viele davon gibts bei mir im Garten, und Winterling, kleines Schneeglöckchen und Elfenkrokus wollen auch hier schon blühen – es fehlt ein sonniger Tag zum öffnen der Blüten!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..