Ein „Schietwetter-Mäntelchen“ für Maxima

Während der jüngsten Sturm- und Regentage haben wir beobachtet, wie unangenehm für Maxima so ein heftiges Wetter ist, wenn Wind mit dicken Regentropfen oder Graupeln Maximas kurzes Fell durchdringen. Sie verfügt ja weder über Unterwolle noch eine nennenswerte Speckschicht, die sie schützen können.

2021-12-04 LüchowSss 7h30-7h47 Maxima mit Weste (1x3)Deshalb bekam Maxi gestern ein „Schietwetter-Mäntelchen“, mit dem sie ausserdem im Dunklen besser sichtbar ist.
Immerhin finden inzwischen drei unserer fünf täglichen Runden in der Dämmerung bzw. bei Dunkelheit statt, auf völlig unbeleuchteten Wegen, wie das eben so ist, auf dem Lande.
Es handelt sich dabei um eine neon-orangefarbene, innen mit einer Schicht Fleece gefütterte Warnweste, die man über das Brustgeschirr zieht. Mit je einem Klettverschluss vor der Brust und einem unter dem Bauch sitzt die zwar nicht schick auf Figur, aber sie ist absolut zweckmässig und sieht nicht allzu albern aus.
Es ist schliesslich auch für mich ein erstes Mal, dass ich einem meiner Hunde so etwas gekauft habe. Früher fand ich das oft übertrieben, hatte aber auch nur grosse Hunde, denen hässliches Wetter nicht so schnell etwas anhaben konnte.
Gestern Abend, beim ersten Mal überhaupt, hat Maxi sich die Weste zwar ohne grössere Umstände anziehen lassen, weil es wirklich leicht geht, fand es aber doch lästig, damit herumzulaufen.
Bei unserem ersten Morgenspaziergang heute früh liess sie sich aber schon nicht mehr davon beirren. Das kann man auf den drei Bildern links erkennen, wenn auch sonst nicht viel.

Die Fotos sind zwischen halb und viertel vor acht Uhr entstanden, beim ersten war es noch fast finster, sie waren nur ein Handyversuch, und man kann das 3fach-Bild zwar durch Anklicken vergrössern, aber besser wird es nicht. Das war heute früh, am 4. Dezember 2021, aufgenommen in der eigentlich noch dunkleren Feldmark bei Lüchow, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

11 Gedanken zu “Ein „Schietwetter-Mäntelchen“ für Maxima

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s