Braune Aberration vom Tagpfauenauge

Zur Zeit ist bei Sonnenschein der Garten voller Tagpfauenaugen Aglais io, die sich besonders um die verschiedenenen Herbstastern, Hohen Fetthennen und den spät blühenden, weissen Schmetterlingsflieder tummeln. An den Blüten des letzteren habe ich die beiden folgenden Tagpfauenaugen fotografiert, zuerst die normale „Nr. 1“:

… und nun zu „Nr. 2“, einem auffallend anders gefärbten Exemplar, nicht leuchtend rot-bunt wie üblich sondern mattbraun, mit der üblichen Augen-Zeichnung. Es kann bei solchen sogenannten Aberationen aber auch vorkommen, dass die Augen auch wie „verwischt“ ausfallen. Beispiele dafür findet man im Web.

Aberrationen bei Faltern nennt man auch Temperaturformen, denn sie werden durch Temperaturextreme im Puppenstadium ausgelöst. Die von den üblichen Mustern und Farben der Arten abweichende Erscheinungsbilder sind jedoch nur Modifikationen und als solche nicht vererblich.

Die vier Fotos sind alle um 11h48 am Vormittag des 26. September 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

9 Gedanken zu “Braune Aberration vom Tagpfauenauge

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s