Veränderliches Krabbenspinnen-Weibchen auf einem Weinblatt

Die Paarung und Befruchtung der Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia erfolgt im Frühsommer, die Eiablage im Juli, wofür das Weibchen seine Blüte und die zu blütenreiche Umgebung einige Meter verlässt – was zum Fundort auf dem Weinblatt passt, auf dem ich es entdeckte, offensichtlich nach der bereits erfolgten Eiablage:

2021-09-11 LüchowSss Garten Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) weibl. nach der Eiablage

Die Weibchen bewachen ihre Nester in der Vegetation, bis die Jungen geschlüpft sind, was etwa drei Wochen beträgt. Die Jungspinnen werden bis zum Herbst 4-5 mm gross und überwintern im Bodenstreu. Manche der Krabbenspinnenweibchen sterben binnen weniger Tage nach dem Schlüpfen ihrer Jungen, andere leben noch einige Wochen, aber sie erleben keinen zweiten Winter mehr.
Diese weibliche Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia traf ich heute Vormittag auf dem Weinblatt sitzend: am 11. September 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

5 Gedanken zu “Veränderliches Krabbenspinnen-Weibchen auf einem Weinblatt

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s