Fast wie ein Wolpertinger

An Stängeln von Feld- oder Sandthymian Thymus serpyllum, auch Quendel genannt, entdeckte ich diesen seltsamen kleinen Falter, vermutlich zu den Zünslerfaltern Pyraloidea gehörend:

2021-07-27 LüchowSss Garten Nachtfalter, evtl. Zünsler an Sand-Thymian (Thymus serpyllum)

Auf mich wirkt er in der Nahaufnahme wie ein Fabelwesen, mit seinen wie Hörnern aufgereckten Fühlern, dem von einer Art Schnabel geprägten „Vogelgesicht“ und dem pelzigen Thorax. – Das Foto ist vom 27. Juli 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

12 Gedanken zu “Fast wie ein Wolpertinger

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s