Wasserdost mit Kryptarum-Hummel

Der Wasserdost Eupatorium cannabinum begann Angang Juli zu blühen und wird von verschiedenartigen Insekten besucht. Diese Erdhummel-Arbeiterin mit ihren dicken, orangefarbenen Pollen-Paketen, die sie an den Schenkeln gesammelt hat, müsste es sich um eine Kryptarum-Erdhummel Bombus cryptarum handeln:

2021-07-18 LüchowSss Garten Kryptarum-Erdhummel (Bombus cryptarum) + Wasserdost (Eupatorium cannabinum) (2)

Der vier Arten umfassende Erdhummel- bzw. Bombus lucorum-terrestris-Komplex ist hier im Garten gut vertreten, und die erdhummeltypischen Farbvarianten sorgen oft für zusätzliches Rätselraten, aber hier müssten die blassen, gelblich-beigen Streifen eindeutig für die Kryptorum-Hummel sein.

2021-07-18 LüchowSss Garten Kryptarum-Erdhummel (Bombus cryptarum) + Wasserdost (Eupatorium cannabinum) (1)

Beide Fotos sind vom 18. Juli 2021, aufgenommen am Wasserdost im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Mittlerweile, da Ende August, ist der Wasserdost verbräunt und weitgehend verblüht.

7 Gedanken zu “Wasserdost mit Kryptarum-Hummel

    • Nein, der duftet nicht wirklich. Man muss schon die Nase nah heranbringen, um seinen Blütengeruch zu erschnuppern. Ist halt die heimische Wildform mit weisslichen Pollen. So richtig gefragt ist er im Vergleich zu anderen Blüten bei Hummeln auch nicht. Aber es gibt ja auch andere, kleinere Insekten und Falter, die den Wasserdost gern aufsuchen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s