Wilder Dost und Wildbienen

Am Wilden Dost Origanum vulgare schwirren zur Hauptblütezeit Ende Juli / Anfang August auch verschiedene Wildbienen herum. Bilder von ihnen einzufangen ist mir nur bei einigen gelungen und zugegebenermassen habe ich seit Maxis Anwesenheit auch deutlich weniger fotografiert.
Zuerst kommt die relativ grosse, schwarze Köhler-Sandbiene Andrena pilipes an die Reihe:

Seit einigen Jahren erscheint die Köhler-Sandbiene bzw. Kohlschwarze Sandbiene Andrena pilipes regelmäsig „zur Oregano-Zeit“ und interessiert sich für kaum etwas anderes, obwohl sie unspezialisiert insgesamt Blüten von 7 Pflanzenfamilien besuchen würde.
Es sind aber auch etliche kleinere, schwerer fotografierbare Arten am Wilden Dost zu beobachten:

Die kleine dunkle Wildbiene auf den drei Bildern oben sehe ich als zu den Blattschneiderbienen Megachile zugehörig, aber weil sie nach anscheinend schon längerer Flugzeit ihre Behaarung schon ziemlich abgeschabt hat, finde ich sie schwer zuzuordnen.
Die nächste gehört ebenfalls zu den Megachile, falls es sich um eine Düsterbiene handelt:

Düsterbiene Stelis sind Kuckucksbienen, die nicht auf bestimmte Blütenpflanzen aber auf verschiedene Wirtsarten spezialisiert sind. Wegen der hellen Tergiten-Ränder könnte hier vielleicht Stelis punctulatissima in Frage kommen, die Garten-Wollbiene Anthidium manicatum und weitere infrage kommende Wirte wie Mauerbienen Osmia wären im Garten vorort.

2021-08-13 LüchowSss Garten Wilder Dost (Origanum vulgare) + Furchenbiene (Halictus)

Das letzte, leider undeutliche Foto einer Wildbiene am Wilden Dost Origanum vulgare zeigt eine Furchenbiene Halictus, und weil es das einzige ist muss es eben dabei sein.
Die Fotos sind im Zeitraum vom 21. Juli bis 19. August 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken. Inzwischen neigt sich die Blütezeit des Wilden Dosts dem Ende zu.

31 Gedanken zu “Wilder Dost und Wildbienen

  1. WordPress spinnt anscheinen mal wieder. Zumindest ich selbst kann meine eigenen Bilderkarussels nicht weiterklicken und Bildunterschriften werden dort auch nicht angezeigt. Wer wissen möchte, was dort eigentlich erscheinen sollte, müsste entweder Mouseover gucken, oder das Bild per Mausrechtsklick auf der Bildseite aufrufen. Umständlich, ärgerlich, aber anders scheint es nicht einmal mit einem neuen Theme zu gehen.
    Macht keinen Spass….

    Gefällt 1 Person

  2. Ich war ja nun sechs Wochen unterwegs und habe vorgestern meinen ersten Beitrag geschrieben . Ich bin bald dabei verzweifelt . Ich hatte den Eindruck ich arbeite auf einer völlig neuen Plattform . Wenn ich immer so viel Zeit für einen Beitrag brauchen würde wie für diesen, würde ich mich von Word Press verabschieden . Ich hatte nicht nur mit den Fotos Probleme, ich mag nicht mehr darüber nachdenken, sonst kocht die Wut erneut in mir hoch.

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe ja den klassischen Editor zu behalten gewählt und das ging bis gestern prima, aber diese Bildersache ärgert mich seit gestern, gerade dass ich mal Zeit hatte und dann sowas…. 🤬

      Gefällt mir

  3. ZUM DOST: Bei mir im Garten steht es auch , so kann ich nur deine Erfahrungen bestätigen was die Vorliebe der Wildbienen für diese Pflanze betrifft . Leider verabschiedet sich der Dost bei mir so langsam und ich muß mir eine andere Pflanze für Fotos aussuchen . Dabei ist im Augenblick die unscheinbare Katzenminze mit ihren kleinen Blüten mein Favorit.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  4. Und wieder eine Sandbiene bei dir: die Köhlersandbiene sieht ja höchst spannend aus! – Ich habe mich ja langsam mit dem neuen Editor arrangiert, aber nachdem ich herausgefunden habe, daß nur eine oder zwei der vielen Bildanordnungsmöglichkeiten im Reader auch so dargestellt werden, beschränke ich mich auf diese. Vorher habe ich lang und wierig alles zusammengestellt, um dann zu sehen, daß die Bilder im Reader alle einzeln untereinander gezeigt werden. Wozu dann das große Angebot? Manches ärgert schon sehr, aber was soll man machen… Soweit sieht es doch ganz gut aus bei dir (wenn man es nicht weiß, stört es nicht so ;-)

    Gefällt 1 Person

    • Ich weiss nicht, was du siehst. Wenn ich meine Galerien zum Karussel aufrufen möchte, um die Bilder grösser und in einer Reihe zu sehen UND noch dazu mit den Bildunterschriften Datum, Ort und Art sichtbar – erscheint ein Bild ohne alles und blockiert. Hast du das nicht bemerkt?

      Gefällt 1 Person

      • Ich sehe die Bilder und darunter die Bildunterschriften. Vielleicht ein Browserproblem? Womit gehst du denn rein? Ich meinte nur, wenn man nicht weiß, was sich der Seiteninhaber gedacht hat, sieht man die Macken nicht, so wie bei mir mit der Ansicht im Reader. Die von dir beschriebenen Probleme sehe ich tatsächlich nicht, es sei denn, du meinst noch was anderes. Ach so, ich nutze Firefox.

        Gefällt mir

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s