Feinstrahl mit Insekten im Juli

Die Blüten des Feinstrahls bzw. des Weissen oder Einjährigen Berufkrauts Erigeron annuus ziehen selten grössere Insekten an, wie Bienen, Hummeln und  Tagfalter. Der Rapsweissling von Bild 1 ist eine Ausnahme. Kleine Bienen, Fliegen, Käfer und Wespen sind die Hauptbesucher der kleinen Blüten:

Seit fast einem Dutzend Jahren lasse ich den Feinstrahl im Garten weitgehend freie Platzwahl. Er erscheint durch Selbstaussaat auf Wieseninseln, zwischen Sträuchern oder Stauden in den Beeten, bevorzugt auf offenem Boden. Deshalb kommt er in den Wieseninseln nur vereinzelt hoch. Aber wenn er einmal blüht, begleiten die weissgelben Blüten das Gartenjahr vom Frühsommer bis in den Spätherbst bzw. zum ersten ernstzunehmenden Frost, wenn der spät eintritt, blüht der Feinstrahl auch bis Weihnachten – ist alles schon vorgekommen.
Die Fotos sind zwischen dem 2. und 24. Juli 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern und besseren Lesen der Untertitel anklicken.

11 Gedanken zu “Feinstrahl mit Insekten im Juli

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s