Danke, Bongo .

Dies ist eines der letzten Bilder von Bongo, von heute Morgen:

2021-07-12 LüchowSss Garten Bongos letzte Bilder 9h21 (1)

Seit  dem 19. Juni 2021 erlitt Bongo immer wieder schwere Herzschwächeanfälle, gestern nach nur drei Tagen schon den vierten, von dem er sich nicht erholte. So haben wir haben wir ihn nach einem Dutzend schöner gemeinsamer Jahre über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Danke Bongo!

47 Gedanken zu “Danke, Bongo .

  1. Das ist so traurig – und doch ist es so normal – der Gang der Dinge eben. Bongo hatte ein wunderschönes Leben bei Euch und hat es bis zur letzten Sekunde auskosten können, da bin ich mir sicher. Aber auch ich leide mit Dir und sende, wenn Du möchtest, eine ganz feste, hoffentlich ein bisschen tröstende Umarmung. Irgendwie sind wir Nichts ohne unsere Plüschigen, und trotzdem geht das Leben einfach gnadenlos weiter :(

    Gefällt 1 Person

  2. Eine schwere Entscheidung die ihr fällen mußtet , es war aber die Richtige. Ich weiß , dass dich in diesem Moment nichts trösten kann. Denke an die schönen Zeit die ihr miteinander haben durftet. Eine Zeit die du für immer in dir tragen wirst und die dir durch nichts genommen werden kann
    Ich trauer mit dir .

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich fühle den Schmerz als tiefe Rührung, Tränen laufen: wie wundervoll ist es doch, dass ein Tier sein Leben mit uns teilen mag und einem so ans Herz wachsen kann. Und dort lebt er weiter, und es schmerzt, aber es ist auch ein schönes reiches Erinnern damit verbunden. Seid getrösgtet.

    Gefällt 3 Personen

  4. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, dass ich nicht auf jeden Kommentar einzeln eingehe, denn in allen steckt Schönes und Wahres, aber ich bin eine Heulsuse und fasse mich deshalb lieber kurz: Vielen, herzlichen Danke euch! Thank you!

    Gefällt 11 Personen

  5. Es war bestimmt der richtige Moment und zum Glück hatte Bongo das schönste Hundeleben bei euch! Trotzdem ist es sehr traurig, ihn gehen zu lassen. Eine lange, gemeinsame Zeit die ihr hattet, mit vielen schönen Momenten, an denen wir auch ein bißchen teilhaben durften. Ich werde ihn hier auch vermissen, den süßen Bongo! Sei gedrückt ♥ In deinem Herzen wird er dich begleiten….

    Gefällt 2 Personen

  6. Es tut mir leid, für Bongo, für euch. Für Bongo war es an der Zeit, nachdem er wohl in den letzten Wochen nicht wieder so richtig auf die Beine gekommen ist. Verantwortlich zu sein, wann dieser Punkt gekommen ist, ist eine schwierige Aufgabe. Ihr habt sie gut gelöst.

    Gefällt 1 Person

    • Danke! Nicht länger, als bis wir uns absolut sicher waren, dass es nur eine Kette immer kürzer folgender solcher Ereignisse gäbe, ohne dass man noch von Lebensfreude dazwischen hätte sprechen können.
      Schniefen tue ich jetzt auch noch, allerdings liegt gerade jemand neben meinen Füssen, über den ich zeitnah schreiben werde …

      Gefällt 1 Person

  7. Liebe Heide, ich kann mich hier auch nur den mitfühlenden und trefflichen Worten aller anderen anschließen. Solch ein Abschied fühlt sich, vor allem im ersten Moment, immer viel falscher an als er am Ende ist .. Aber auch ich bin sicher, dass ihr im Leben mit und für Bongo so viel richtig gemacht habt, wie es nur (menschen-)möglich war.
    Mir haben er und deine Berichte über ihn das Leben mit einem Hund jedenfalls viel näher gebracht als früher. Ich werde ihn als besonderes Tier und als Bereicherung für dich, deine Familie und für deinen Blog sehr gerne in Erinnerung behalten.
    Ich freue mich aber auch auf Beiträge über seine Nachfolgerin (falls ich das so sagen und sie so nennen darf …)

    Gefällt 1 Person

    • Danke, Christoph! Das Wort Nachfolge ist im chronologischen Sinne doch absolut passend. Es liegt an einem selbst, ob man eher dazu neigt, sozusagen konkurrierende Vergleiche anzustellen, und das zieht sich bei den Menschen ja insgesamt durch ihre Vorstellungen von Beziehungen zu Partnern, den eigenen Kindern, Haustieren oder Lebenssituationen, ob sie dabei „Rankings“ heranziehen oder nicht.

      Gefällt 1 Person

  8. Ach je. Ich habe es jetzt erst gelesen. Aber auch, dass schon neues Leben bei euch Einzug gehalten hat. Ich wünsche euch gleichermaßen Kraft in der Trauer und im Neubeginn, keines von beiden ist immer einfach. (Aber gehört zum Leben nun mal dazu.)
    Liebe Grüße, Anja

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s