Die ersten Margeriten 2021 im Garten

Seit gestern blühen die ersten Magerwiesen-Margeriten Leucanthemum vulgare auf der früheren „Margeriteninsel“, der ältesten meiner Wieseninseln im Garten, die sich seit dem Sommer 2012 aus einem vom Mähen ausgesparten,  nur suppentellergrossen Tuff Margeriten zu einer arten- und umfangreichen Fläche entwickelt hat.

2021-05-23 LüchowSss Garten Wiesen-Margeriten (Leucanthemum vulgare)

Mit einem durschschnittlichen Blühbeginn zwischen der 2. und 3. Maiwoche, zumindest an ihrem Platz im Garten, sind sie gar nicht so spät dran, und dank der viel üppigeren Regenfälle als in den letzten vier Jahren stehen ausser den Blüten auf dem Foto so viele Stängel in Knospen blühbereit wie noch nie, während ich im vorigen Jahr dachte, ausgerechnet die „Inselgründerinnen“ verschwinden.
Foto vom Morgen des 23. Mai 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

9 Gedanken zu “Die ersten Margeriten 2021 im Garten

    • Wenn ich manche Strassenränder sehe, können meine Gartenfleckchen nicht denselben Eindruck bewirken.
      Ich glaube, sie nachträglich in eine Wiese einzusäen funktioniert nicht, weil die anderen Pflanzen sie zu sehr behindern. Sonst hätte ich auch mehr. Ich würde mir bei einem Wildstaudenhändler getopfte Pflanzen besorgen und einsetzen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.