Bluthänfling und Löwenzahn

Heute ist es seit morgens schon den ganzen Tag regenwolkengrau und recht dunkel, aber heute früh um acht Uhr war es noch dunkler, ausgerechnet als ich den männlichen Bluthänfling Linaria cannabina auf dem Rasen an Samenständen von Löwenzahn pickend sah und ihn schnell durch das Fenster fotografierte:

2021-05-12 LüchowSss Garten männl. Bluthänfling (Linaria cannabina) + Löwenzahn-Samen (1x2)

Schon in den vergangenen Tagen hörte ich sein Gezwitscher, sah ihn auch gelegentlich in grösserer Entfernung, aber heute auch einigermassen fotografierbar. Das Weibchen dazu war auch vor Ort, nur wenige Meter vom Männchen entfernts, aber mir durch die Grasbüschel kein erkennbares Bild gelungen.
Bluthänflingsweibchen kann man auf den ersten Blick mit Spatzenweibchen verwechseln, die Männchen garantiert nicht. Mit ihrem während der Balzzeit leuchtend karmesinroten Scheitel- und Brustgefieder sind sie klein, aber auffällig.
Bluthänflinge mögen Sämereien und suchen auch am Boden danach, deshalb lieben sie einen vielfältigen Wildkräuterrasen, in dem Samenbildung erlaubt ist.
In diesem Jahr war wegen des kühlen April die Blüte und erste Samenbildung sehr verzögert und erst seit Anfang Mai wenigstens ansatzweise erkennbar, aber nun sind erste Pflanzen so weit; vor allem noch nicht zu Pusteblumen aufgegangenen Löwenzahn-Samenstände sind bei ihnen sehr beliebt und bilden sich auch schnell nach, so dass Bluthänflinge und Distelfinken (leider auch ohne Bild) in den Garten kommen.
Dieses Foto ist vom 12. Mai 2021 im Garten, Lüchow im Wendland. Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

18 Gedanken zu “Bluthänfling und Löwenzahn

  1. Für den Bluthämpfling ist der Löwenzahn eine wahre Delikatesse, wer mag ihn als Pustenlume geknabbert aber auch gern an den gelben Blütenblätter. Bluthämpflingspaare bilden häufig eine sehr treue Brutgemeinschaft, einmal verpaart bilden sie meist eine lebenslange Gemeinschaft. Man trifft sie immer nur wenige Meter voneinander entfernt an.

    Gefällt 2 Personen

  2. Tolle und ihn gut in Aussehen, Verhalten und (Lieblings-)Speise darstellende Nahaufnahmen des Hänflings! Vor dem grasgrünen Hintergrund kommt nicht nur sein Rot gut zur Geltung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s