Rotbeinige Körbchen-Sandbiene auf einer Löwenzahnblüte

In diesem Jahr sind sogar die Blüten vom Löwenzahn Taraxacum officinale spät dran, aber auf einer der ersten im Garten entdeckte ich eine Sandbiene, die ich bisher hier noch nicht beobachten konnte, und ich denke, es könnte sich am ehesten dabei um eine Rotbeinige Körbchen-Sandbiene Andrena dorsata handeln:

Die Rotbeinige Körbchen-Sandbiene Andrena dorsata ist deutschlandweit verbreitet, wenn auch im Norden bisher noch weniger häufig, nistet von April bis August bevorzugt auf trockenen Böden in Parks und Gärten, aber auch in Sandgruben u.ä.. Sie brütet zweimal im Jahr, Mitte April bis Ende Mai und ein im Hochsommer, Anfang Juli bis Mitte August, dafür gräbt sie Hohlräume als Nester in den Boden. Die Haare auf dem Thorax der Sandbienenweibchen schaben dabei ab, und das Graben im Boden ist wahrscheinlich die Erklärung für die sandige Stelle auf dem Rücken „meiner“ Sandbiene. – Die Fotos sind vom 14. April 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Kreis Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

12 Gedanken zu “Rotbeinige Körbchen-Sandbiene auf einer Löwenzahnblüte

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.