Gelbsterne und Wildbienen

Schon haben wir April, aber für den Blog bin ich noch bei Fotos von den letzten Märztagen, in denen der Frühling bei uns endlich auch mehr und mehr Blüten und Insekten hervorlockt.

2021-03-29 LüchowSss Feldmark Acker-Gelbsterne (Gagea villosa) am Wegrand (2)

So blühen nun auch die Acker-Gelbsterne Gagea villosa am Wegrand in der Feldmark und prompt zeigen sich auch Wildbienen dort, von deren möglicher Anwesenheit vorher noch nichts zu erahnen war:

 

Bei der pelzigen Wildbiene, die vorne herum hell-bräunlich aussieht und hinten rötlich, handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Rostrote Mauerbiene Osmia bicornis (früher als Osmia rufa bezeichnet).
Die Fotos sind vom Mittag des 29. März 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.