Dunkle Erdhummel bei …

Dunkle Erdhummel bei … – ja: wobei? Gestern drehte ich meine Gartenrunde und beäugte gerade die Knospen-Fortschritte an Bäumen und Sträuchern entlang der Benjes-Hecke, als mir das Verhalten dieser Dunkle Erdhummel-Bombus terrestris-Königin auffiel: Die Hummel untersuchte anscheinend den Flechtenbewuchs an einem Ast der Kolkwitzie, wobei man sich schon fragen muss, weshalb wohl, denn bisher habe ich nichts von süssen Absonderungen dieser Symbiosen vom Pilzen mit Algen oder Cyanobakterien gelesen.

2021-03-30 LüchowSss Garten Dunkle Erdhummel (Bombus terrestris) Königin

Ansonst sehe ich zur Zeit ständig Hummelköniginnen entlang der Benjeshecke ein- und ausfliegen, vermutlich können sie darin geeignete Nistmöglichkeiten finden. Dunkle Erdhummeln Bombus terrestris nisten nur selten oberirdisch in erdnahen Hohlräumen, viel mehr unterirdisch bis zu 1,50 m tief; dabei beziehen sie gern ehemalige Mäusenester und Maulwurfbauten, es darf aber auch im Kompost oder im Boden unter Steinen sein.
Die Dunkle Erdhummel ist ein sogenannter Nestbezieher, und macht sich vorhandenes Nistmaterial zunutze. Gras, Laub und Moos werden lediglich ihren Bedürfnissen angepasst.
Ich kann mir schon vorstellen, dass die Benjeshecke inzwischen vieles zu bieten hat, was für die Hummeln geeignet ist. – Foto vom 30. März 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

7 Gedanken zu “Dunkle Erdhummel bei …

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s