Die ersten blühenden Gelbsterne diesen Frühlings

Gelbssterne Gagea spec. fand ich sonst immer zuerst an einem bestimmten Wegrand in der Feldmark, und hielt schon seit einigen Tagen nach ihnen Ausschau, fand aber bisher nur ihre grasähnlich aufragenden Blättchen, und selbst da muss man wissen, wonach man sucht: solange die kleinen Liliengewächse noch in Knospen stehen, fallen sie zwischen den umstehenden Gräsern kaum auf, bis die Blüten mit ihrem grünstichigem Gelb auf kurzen Stängeln erscheinen.

2021-03-26 LüchowSss Garten Gelbsterne (Gagea spec.)angefressen + mit kleinen Fliegen

Die ersten blühenden Gelbsterne dieses Frühlings, von denen ich annehme, dass es sich bei ihnen ebenfalls um Acker-Gelbsterne Gagea villosa handelt, fand ich gestern im eigenen Garten, als ich bei der Gartenarbeit in der „Birkenecke“ die braunen Stängel der Asiatischen Wildastern einkürzte, in derern Schutz es wohl etwas wärmer war als draussen am Feldrand. – Foto vom 26. März 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

11 Gedanken zu “Die ersten blühenden Gelbsterne diesen Frühlings

  1. Oh, so etwas Besonderes! Die gibt es bei uns in der Region wohl nicht – zumindest sind sie mir noch nie begegnet. Eine Frage: sie sehen angeknabbert aus, das ist auch bei vielen Frühjahrblühern in unserem Garten so. Nur ein Tierchen, das knabbert, habe ich noch nie gesehen. Was könnte das sein?

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.