Grüne Fingerhut-Blattrosette

Während manche Pflanzen deutliche Spuren des Winters tragen, sieht man den Blattrosetten des Roten Fingerhuts Digitalis purpurea so gut wie nichts davon an, dass Frost und Schnee darüber hinweg gegangen sind. Im vergangenen Jahr und auch dem zuvor waren die Frühlingsbedingungnen schon so trocken, dass ich nur wenige, in der Sommerhitze schnell verblühende Fingerhüte im„Grüne Fingerhut-Blattrosette“ weiterlesen

Zaubernuss mit Flechten

Die rotblühende Hälfte der „doppelte Zaubernuss“, die Hamamelis x intermedia -Seite, blüht nun schon seit Februar, und die Anfangs richtig roten Blütenfransen verfärben sich immer weiter ins Gelbliche. Hübsch finde ich dazu die anwachsende Menge von bläulichgrünen und gellgrünen Flechtenarten, die sich über die Äste und Zweige ausbreitet, und etwas dunkelgrünes Moos ist auch mit„Zaubernuss mit Flechten“ weiterlesen

Kandelaber-Königskerzen, grün und braun

Die einen erholen sich langsam von der Februarskälte und bereiten sich auf die neue Vegetationsperiode mit dem Austreiben von Blütenständen vor, andere haben nach der Frostperiode nun wirklich ihre Zeit hinter sich. Auf Bild 1 sieht man die grüne Blattrosette einer Kandelaber-Königskerze Verbascum olympicum, von der ich dieses oder kommendes Jahr die namensgebende Blütenkerze erwarte:„Kandelaber-Königskerzen, grün und braun“ weiterlesen