Fliegende Tropfen

Heute Nachmittag ungefähr Viertel nach drei schrieb ich am Schluss meiner fliegenpilzigen Zimmerreise: „Die Sonne scheint, und ich hoffe, ich kann gleich draussen ein bisschen Frühling fotogtafieren!“, zog mir bei Sonnenschein auch noch Jacke, Schuhe und Mütze an, nahm die kleine Taschenkamera und Bongo und ging aus dem Haus.

2021-03-13 LüchowSss Spaziergang (1)

Kaum waren wir aus dem Windschatten zwischen den Häusern heraus, wunderte ich mich, dass es trotzdem regnete: in der sonnigen Luft flogen lauter Regentropfen umher, vom stürmischen Wind so weit herumgetrieben, dass man höchstens erraten konnte, welche Wolke dafür verantwortlich sein mochte.

2021-03-13 LüchowSss Spaziergang (4)

Die jagenden Wolken und die wassertrübe Luft waren ein tolles, wenn auch letzteres ein unfotografierbares Schauspiel, solche Versuche sahen sogar mit dem blossen Auge schon einfach nur „wie unscharfe Fotos“ aus.
Die Bilder sind von heute Nachmittag zwischen halb vier und vier Uhr, am 13. März 2021 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

8 Gedanken zu “Fliegende Tropfen

  1. Auch hier auf dem platten Land zwischen Rur und Erft ging es heute ganz schön zur Sache, die Wetterstation hat 93 km/h gemessen. Seltsam, dass man sich immer darauf verlassen kann, dass es in der 2. Hälfte des März stürmt, Äquinoktial-Stürme oder so, aber verstehen tu ichs nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s