Die ersten Blüten und Sandbienen im Garten

Durch die Tageswärme und Sonnenschein kommen immer mehr Blüten hervor. Gleich nach der rot blühenden Zaubernuss-Sorte Hamamelis x intermedia, die schon bei Schnee und Frost angefangen hat, folgten schon Tage zuvor die Purpurroten Taubnesseln Lamium purpureum, von denen jetzt immer mehr im ganzen Garten verstreut blühen – sie waren sogar schneller als die Schneeglöckchen Galanthus nivalis.

Seit zwei Tagen blühen die Haselkätzchen Corylus avellana an dem älteren Strauch mit dem sonnigeren Standplatz. Ein paar hellviolette, frühe Elfenkrokusse Crocus tommasinianus zeigen sich an verschiedenen geschützten Plätzen, und gestern Mittag besuchten die ersten Gewöhnlichen Sandbienen Andrena flavipes diesen Jahres die Gänseblümchen Bellis perennis im Rasen. 2019 entdeckte ich die ersten Sandbienen im Garten am 26. Februar 2019, zu finden > hier, und voriges Frühjahr war es der 4. März 2020 > dort. Diesmal fotografierte ich sie und – bis auf die Purpurnessel – alle Blüten am Mittag des 24. Februar 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

13 Gedanken zu “Die ersten Blüten und Sandbienen im Garten

    • Das scheint ein einigermassen üblicher Zeitrahmen zu sein, ob Frost und Schnee zuvor oder nicht. Zehn Arten könnte wohl hinkommen, zumindest, die man einigermassen mit blossem Auge mitbekommt. Ich vermute, da ist schon viel mehr unterwegs. Ich sah eine Blaumeise eine grüne Raupe finden und verzehren, und es fällt auf, dass die Meisen jetzt mehr den Garten akribisch untersuchen, statt sich bloss am Knödel-Schnellimbiss zu sättigen. Meine letzten Vorräte verfüttere ich nochm aber ich glaube, das ist von der Sache her gar nicht mehr so dringend.

      Gefällt 1 Person

  1. Sogar schon Sandbienen, wow. Hier flogen die ersten Mauerbienen und ich sah eine geöffnete Röhre. Bei der Wärme kein Wunder. Ich dachte dann aber auch, daß es fast ihre Zeit ist. Bis März sind es nur noch ein paar Tage. Tja, meine Achateulenraupen haben den Frost ja leider nicht überlebt :-( Die Hamamelisblüten sehen sehr lebendig aus, als wollten sie einen gleich krallen ;-)

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.