Auf Steinen

Gestern Mittag habe ich mal wieder die Nahlinse auf das Kameraobjektv geschraubt und ging damit die Ansammlungen von Feldsteinen im Garten ab,  wegen der Flechten und Moose, aber auch, weil ich am Vortag die ersten Spinne darauf entdeckt hatte, und hatte sogar diesmal noch mehr Glück:

Ich fand bewimperte Schwielenflechten Physcia, Polster-Kissenmoos Grimmia pulvinata mit weisslichen Spitzen und grünen Hütchen, Kuchenflechten der Gattung Lecanora, „Näpfchen“ auf den Steinen, verschiedene Krustenflechten und Gelbflechten Xanthoria. Sie alle hatte ich auch im Januar schon fotografiert, aber diesmal krabbelten von der Wärme erwachte, kleine und noch kleinere sechs- und achtbeinige Tierchen dazwischen umher, wie Kugelspringer Collembolen in verschiedenen Grössen zwischen winzig und kaum erkennbar, Schwarze Wegameisen Lasius niger, auch einige andere, wie Fliegen und Feuerwanzen ohne Fotos, aber dafür bekam ich Bilder von je einer schönen Listspinne Pisaura mirabilis und eine putzigen Zebraspringspinne Salticus scenicus, die dreinschaute, als überlegte sie, ab wann Beute zu gross sei, um es zu versuchen. Vielleicht spiegelte sie sich auch selbst in der Linse.
Die Fotos sind vom Mittag des 21. Februar 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

10 Gedanken zu “Auf Steinen

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s