Unverzagte Nähkisselchen, im Januar

Viele Blüten wurden inzwischen durch die Witterung völlig zerstört, andere wirken dramatisch lädiert. Unverzagt frisch und mit neuen Knospen fand ich ein paar Blütenköpfchen in Rosa und Gelb. Beide Arten tragen ähnliche volksmündlichen Namen, heissen „Nähkisselchen“ auf Deutsch, auf Englisch „Pincushion“, Nadelkissen.

2021-01-05 LüchowSss Garten Acker-Witwenblume (Knautia arvensis)

Trotz ihrer Ähnlichkeiten bei Namen und Erscheinung handelt es sich um zwei verschiedene Arten: bei den rosafarbenen Knospen handelt es sich um eine Acker-Witwenblume Knautia arvensis aus der Gattung der Witwenblumen, die weisslichen gehören einer Gelb-Skabiose Scabiosa ochroleuca aus der Gattung der Skabiosen.

2021-01-05 LüchowSss Garten Gelb-Skabiose (Scabiosa ochroleuca)

Aber in der Unterfamilie, den Kardengewächsen Dipsacoideae findet man sie wieder vereint. Trotz ihrer Blütenform vom „Körbchenblumen-Typ“ zählen beide nicht zu den Korblütlern, sondern zur Familie der Geissblattgewächse Caprifoliaceae. – Die Fotos wurden am 5. Januar 2020 auf zwei verschiedenen Wieseninseln im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

2 Gedanken zu “Unverzagte Nähkisselchen, im Januar

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s