Wieder ein Buntspecht

Heute liess sich auch wieder einmal ein Buntspecht Dendrocopos major bzw. Picoides major im Garten blicken. An seinem roten Nackenfleck kann man ihn als Männchen seiner Art identifizieren. Er fand den Fettblock mit Insekten darin eine ausgiebige Kostprobe wert, so dass ich genug Zeit hatte, die Kamera zu holen. Vermutlich wurde er durch die lärmenden Spatzen„Wieder ein Buntspecht“ weiterlesen

Ein Amselmännchen an den Weintrauben

Heute Morgen gegen zehn Uhr veröffentlichte ich den Beitrag über die bitter statt süss gewordenen Weintrauben an den alten spanischen Rebstöcken Vitis vinifera subsp. vinifera  > hier noch ohne ein Amselfoto, weil ich noch keines hatte, obwohl ich täglich Amseln an den endlich weich gewordenen Trauben herumzupfen und damit verschwinden sah. Als ich später am„Ein Amselmännchen an den Weintrauben“ weiterlesen

Nun gehören die Weintrauben den Amseln.

Nun gehören sie den Amseln, die namenlosen Weintrauben an den alten spanischen Rebstöcken Vitis vinifera subsp. vinifera. Anders als in früheren Jahren hatten wir bisher zuwenig Frost, und daher wurden die Beeren nicht süss, sondern schmecken leider bitter. Den Vögeln macht das allerdings nichts aus. Täglich sehe ich eine Amsel glücklich an den endlich weich„Nun gehören die Weintrauben den Amseln.“ weiterlesen