Die Bruchweide im November

Die Bruchweide im November müsste es zutreffender heissen, denn es geht nicht um die Art Salix fragilis allgemein, sondern um dieses eine ganz spezielle Exemplar in der Mitte von Bild 1, das ich aus einem gefundenen, abgesägten Ast, den ich im Frühjahr 2016 im Garten in den Boden gesteckt habe, um ihn allmählich zur Kopfweide heranzuziehen.

2020-11-13 LüchowSss Garten morgens Bruch-Kopfweide (Salix fragilis) (1)

2017, nachdem die sturmgeschädigte Eiche entkront wurde und sich somit ein besserer Platz und Bedarf für einen schnell wachsenden Laubbaum auftaten, setzte ich den kniehohen, inzwischen gut bewurzelten Stock an den heutigen Standort um. Frühere Etappen kann man > hier im alten Blog sehen, eines vom April diesen Jahres > hier.

Die drei jüngsten Bilder habe ich schnell heute Morgen aufgenommen, solange noch einen Grossteil der Blätter an den Zweigen hält, denn von gestern auf heute waren viele deutlich gelber und etliche lagen am Boden. Mitte November sollte das nicht überraschen, aber es geht seit dem letzten Vollmond schneller.

Fotos vom endlich mal wieder helleren und sogar sonnigen Morgen des 13. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: