Späte Feldtyhmian-Blüten

In Beschreibungen von Feld- oder Sandthymian Thymus serpyllum, auch Quendel genannt, ist von einer Blütezeit zwischen Juni und September die Rede, aber der niedrig wachsende Halbstrauch kann viel länger blühen. Schneidet man ihn zurück, z.B. weil man ihn in der Küche als Gewürzkraut oder für Tee verwendet, bringt er bis in den späten Herbst rosa Blüten hervor. Honigbienen freut das ganz besonders, wie diese hier Anfang November:

Feldthymian meidet kalkhaltigen Boden. Für ihn soll es gröber sein, bzw. sandig, nicht zu nahrhaft und humosig, und er veträgt Trockenheit sehr gut. Man kann ihn rasenähnlich als problemlos betretbaren Bodendecker wachsen lassen und sogar mit dem Rasenmäher schneiden, ob er nun flächenbildend wächst, oder als eines von vielen Kräutern im Magerrasen steht. Bei mir im Garten gibt es beide Varianten.
Die Fotos vom blühenden Feldthymian Thymus serpyllum auf einer der Wieseninseln im Garten mit einer Buckfast-Honigbiene Apis mellifera sind beide vom 3. November 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

8 Gedanken zu “Späte Feldtyhmian-Blüten

  1. Nach deiner Beschreibung zu urteilen eine passende Pflanze für mein Sandarium . Hier mangelt es oft nur an der Bezugsquelle, meistens bekommst da in den üblichen Gartencenter das 08 /15 Sortiment. Danke fürs Zeigen.

    Gefällt 1 Person

      • Ich habe jetzt eine Kräuter und Staudengärtnerei ca 50km von meinem Wohnort gefunden. Leider haben die Leute Ende Oktober den Verkauf eingestellt und beginnen erst im März wieder mit dem Verkauf. Bis dahin sammel und schreibe ich mir Infos
        auf ,so wie jetzt dein Sandthymian. Im Frühjahr werde ich dann sehen, was ich von meinen gesammelten Infos bekommen kann . Daher immer schön weiter posten , ich bin über jeden Vorschlag dankbar.
        LG Werner

        Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.