Bongo, während meiner Begegnung mit den beiden Rehen …

Während meiner Begegnung mit den beiden äsenden Rehen > hier war Bongo mit dem Auspacken und Abnagen eines gefundenen Maiskolbens beschäftigt und hat sie darum gar nicht bemerkt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Vorliebe für Mais hat Bongo anscheinend schon als Junghund in den ersten Monaten seines Lebens als bosnischenr Strassenhund gelernt. Beim Abdrehen vom Stängel, Entblättern und Abnagen der Kolben ist er sehr geschickt.

 

Die Fotos davon sind vom Vormittag des 27. Oktober 2020, aufgenommen in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

21 Gedanken zu “Bongo, während meiner Begegnung mit den beiden Rehen …

    • Trauben mag Bongo auch sehr. Er ist der untrügliche Reifeinspektor. Es entsetzt viele Menschen, denn es gibt offenbar viele Rassen, für die es gesundheitsschädlich ist, aber ein südeuropäischer Hund, der es als Strassenhund in den ersten Monaten seines Lebens bei der Selbstversorgung gelernt hat, hat vielleicht auch eine andere genetische Disposition als z.B. ein Husky, dem der Besitzer Weintrauben aus Spielerei zuwirft, obwohl der von selbst nie auf die Idee gekommen wäre.

      Gefällt mir

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s