Spätes Glockenblumenblau

Im Juni 2019 hatte ich insgesamt fünf Jungpflanzen der Rundblättrigen Glockenblume Campanula rotundifolia in den Garten geholt und auf einer besonders mageren und trockenen Stelle der Wiesen-Insel ausgesetzt, wie sie es eben besonders mögen. Auch Ende Oktober findet sich dort noch immer Glockenblumenblau:

Der herbstliche Regen hat nämlich die Glockenblumen auf der grossen Wiesen-Insel auch in diesem Jahr noch einmal zu einer zweiten, späten Blüte erweckt, genau wie im vorigen Herbst. Sie haben schon leichtem Frost widerstanden, genau wie voriges Jahr > hier, und ich bin gespannt, wie es diesmal kommt.
Die beiden Fotos sind vom 24. und 25. Oktober 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.