Gross und Klein mögen die Asiatischen Wildastern ‚Asran‘

Die Asiatischen Wildastern Aster ageratoides ‚Asran‘ blühen seit dem Sommer und ziehen mit ihren Blüten und dem dichten Wuchs auch im späten Oktober sehr unterschiedliche Insekten an, die dieses Angebot sehr zu schätzen wissen.

2020-10-22 LüchowSss Garten Asiatische Wildastern 'Asran' (Aster ageratoides) + Furchenbiene (Lasioglossum spec.)

Die einen, wie die kleine Furchenbiene mit den langen Fühlern, eine Lasioglossum-Spezies, oder die verschiedenen Fliegen, auch die hier nur zufällig nicht mitgezeigten Schwebfliegen, gelegentliche Honigbienen oder, inzwischen selten, die eine oder andere noch übrige Gemeine Wespe, kommen wegen des Nektars.

2020-10-22 LüchowSss Garten Asiatische Wildastern 'Asran' (Aster ageratoides) + Goldfliege (Lucilia sericata) + kl. graue Fliege

Wobei mir die während der jüngsten warmen Tage und Nächte nun doch noch gelegentlich erscheinenden Falter, Schwebfliegen, Hummeln, Bienen und Wespen sowie die einzelne Hornisse mir leider nur begegnet, aber nicht ins Bild gekommen sind. Dafür war aber doch wieder eine Gemeine Heidelibelle Sympetrum vulgatum da:

2020-10-22 LüchowSss Garten Asiatische Wildastern 'Asran' (Aster ageratoides) + Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)

Die Libelle auf den dichtstehenden Blüten kommt sicherlich wegen der vielen zu erbeutenden Insekten, genau wie die schon erwähnte Hornisse, die immer darüber hin- und herfliegt, sobald die Sonne darauf scheint, und die Regentropfen so weit von den Blüten weggetrocknet sind, dass die Nektarsuchenden auch erscheinen.

Fotos vom 22. Oktober 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

11 Gedanken zu “Gross und Klein mögen die Asiatischen Wildastern ‚Asran‘

  1. Was wird mit all den zum Teil sehr zartfiligranen Insekten beim ersten Frost?
    In meiner Küche häufen sich grad die Fruchtfliegenfallen…
    Die kleinen Astern, wie hier gezeigt, sind mit den Fetthenneblüten beinahe die einzig übrig gebliebenen Spätblühdinger…
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

    • In Spätblühdingangelegenheiten kann ich ausserdem die Gelbskabiosen sehr empfehlen, denen nicht so eine traditionelle Herbstanmutung anhaftet, sondern eine sympathische Widersetzlichkeit gegen Regen, Wind und eventuellen Frost, wenn er nicht zulange anhält.
      Viele der kleinen Insekten verkriechen sich bei Temperaturen unter + 10°C, verfallen in eine Starre und kommen bei Erwärmung unversehrt wieder hervor, entweder eine gewisse Zeit und sind dann erfreut über alles, was Nahrung bietet, oder sie überwintern sogar vollständig. Die Heidelibellen fliegen, solange sie bei passenden Temperaturen genug Nahrung finden, das kann auch noch im Dezember sein.

      Liken

  2. Eine wunderbare Pflanze, die ich mir sehr gut im Randbereich meines neuen Sandarium vorstellen kann. Für den direkten Sandbereich habe ich schon die passenden Pflanze gefunden . Es fehlen mir nur noch passende Gewächse für das Umfeld. Danke fürs Zeigen, die Aster findet bei mir ein Zuhause. Ich bin für jede Art von Vorschläge offen.
    LG und ein schönes Wochenende.

    Gefällt 1 Person

    • Das könnte man tatsächlich versuchen, denn bei mir stehen sie auch in einem ziemlich trockenen Bereich des Gartens. Sie versäen sich nicht und breiten sich nur sehr langsam über Wurzelausläufer aus, die sich gut herausziehen und ggfs. umsiedeln lassen, wenn es zuviel wird. Sie wurzeln am anderen Platz sehr leicht wieder ein.
      Dein Vorhaben wird immer interessanter, und ich bin gespannt darauf, es irgendwann bei dir umgesetzt zu sehen. Auch dir ein schönes, herbstliches Wochenende!

      Gefällt 1 Person

      • Noch eine Frage zur Astern . Wie hoch werden die? Du kannst mir gerne weitere Bepflanzungsvorschläge zusenden , mir mangelt es da an Wissen . Einzig Ehrenpreis , Johanniskraut und eine Karde habe schon ein Platz im Umfeld gefunden. Es ist aber noch Platz für weitere insektenfreundliche Bepflanzung.

        Gefällt 1 Person

        • Kniehoch, etwa.
          Es gibt auch eine kleinere Art, Zwerg-Wild-Aster (Aster ageratoides var. adustus ‚Nanus‘), die aber weniger lange blüht.

          Meine Heidenelken (Dianthus deltoides) und Rundblättrigen Glockenblumen (Campanula rotundifolia) haben aber auch noch bzw. wieder einige Blüten, und auch die mögen es mager und relativ trocken, beide sind bei den ganz kleinen Wildbienen beliebt, und von denen fliegen einige erstaunlich spät noch, im Herbst, die kleinen Furchenbienen, wie die auf dem Foto oben, in Erdnestern, also genau richtig.

          Liken

            • Danke, Werer!
              Ich möchte keine Firmennamen nennen, aber habe mit einem Staudenversender aus Illertissen sehr gute Erfahrungen gemacht, und wenn du die Webseite findest, ist die ausserdem auch immer sehr informativ, selbst wenn man nichts ordert.
              :-)

              Gefällt 1 Person

  3. Ein seltener Pfund bei den Grabearbeiten hat mich heute überrascht . Ein ausgewachsener Maikäfer lag mit mal im Aushubboden . Engerlinge habe ich früher schon mal bei solchen Arbeiten gefunden, aber ausgewachsene Maikäfer.

    Liken

    • Es gibt nur wenige gute Beschreibungen über die Entwicklingsphasen von Maikäfern.
      Wikipedia versagt hier und der NABU auch.

      Hier ist eine Bildtafel vom Wiki Hortipendium, einer Online-Enzyklopädie, die aus einer Idee im Fachausschuss Gartenbau im Verband der Landwirtschaftskammern entstanden ist.
      Aus ihr geht hervor, dass dein Fund für diese Jahreszeit ganz normal ist, so schliesst sich seine letzte Entwicklungsphase, bereits als Käfer im Boden.

      Aus dem Artikel dazu geht hervor, dass je nach klimatischer Lage die gesamte Entwicklung von Maikäfern zwischen 3 und 5 Jahren umfassen kann.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.