Hahnensporn-Weissdorn in Herbstbunt mit roten Früchten

Im Mai vorigen Jahres blühte der kleine Baum, den man Hahnendorn bzw. Hahnensporn-Weißdorn nennt, Crataegus crus-galli, nach etwa neun Jahren im Garten zum ersten Mal > hier, und trug Ende September 2019 zum ersten Mal zusätzlich zum schönen bunten Herbstlaub auch kleine leuchtend rote Apfelfrüchte > hier. Das ist dieses Jahr wieder so, nur mehr von allem, und ich bin ganz verliebt in den sehr langsam wachsenden, klein bleibenden Baum. Auf dem ersten Foto in der Galerie sieht man ihn an der linken Seite:

Beim Anblick des zweiten Bildes, auf dem die roten Beeren zwischen den bunten Blättern und den sehr beachtlichen, namesgebenden Dornen zu sehen sind, lässt sich erahnen, weshalb ich mir immer gut überlege, was ich anziehe, wenn ich in seiner Umgebung irgendwelchen Tätigkeiten nachgehen will. Sie sind ernstzunehmende 5-6 cm lang.
Die aus Nordamerika stammende Weissdornart ist trotz der langen Dornen als Ziergehölz für kleine Gärten beliebt, denn der Baum wird nur 5-7 m hoch. Bei meinem mögen es jetzt etwa 1,80 m sein.
Die Fotos sind vom 6. und 7. Oktober 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

9 Gedanken zu “Hahnensporn-Weissdorn in Herbstbunt mit roten Früchten

  1. Eindrucksvoll, dieser kleine Weissdorn!
    Als ich noch barfuß im Garten lief, habe ich mir mal einen langen Stachel unseren Normalweissdorns in den Ballen getreten, was mir in bleibender Erinnerung blieb.

    Gefällt mir

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s