Ein Grünes Heupferd an der Wand

Ein Grünes Heupferd Tettigonia viridissima, manchmal auch Grosses Heupferd, Grosses Grünes Heupferd und ab und zu auch Grüne Laubheuschrecke genannt, entdeckte ich am Samstagnachmittag an der Hauswand, über die es sehr langsam krabbelte und dann im Schatten zwischen Fallrohr und Regenrinne im Dachbereich verschwand. Dieses war ein Weibchen, auf dem zweiten Bild kann man den Ovipositor, den Legestachel erkennen.

Hat ein Heupferdweibchen seine 200-600 Eier abgelegt, kann die Entwicklung im Ei zwischen eineinhalb und fünf Jahren dauern, wobei die umgebende Erde nicht zu sehr austrocknen darf. Nach Abschluss der embryonalen Entwicklung schliesst sich im Frühjahr das Larvenstadium mit insgesamt acht Häutungen an, bis im selben Jahr im Juni / Juli das Erwachsenenstadium einsetzt und im Oktober / November den Lebenszyklus beendet.

Die meisten haben zur Nahrung von Heuschrecken nur die biblische Fresswut im Kopf, doch sowohl die Larven als auch die geschlechtsreifen Grünen Heupferde ernähren sich hauptsächlich räuberisch, nämlich von Insekten, deren Larven sowie von schwachen, verletzten Artgenossen, und zusätzlich fressen sie an einer Vielzahl von Pflanzen, weiche und krautige bevorzugt. In meinem Garten finden sie auf den Wieseninseln und drum herum alles.

Die beiden Fotos sind vom 3. Oktober 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

6 Kommentare zu „Ein Grünes Heupferd an der Wand

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: