Septemberrot

Das herbstliche Rot von Blättern, Beeren und späten Hibiskus- und Mohnblüten, im späten September, dazwischen eine Blaumeise, alle bei Sonnen- oder Regenwetter im Garten fotografiert:

 

Es fällt mir gerade schwer, den Beitrag jetzt zu veröffentlichen, denn draussen scheint die Sonne, der Himmel ist blau und wolkenlos und bestimmt sehe ich draussen gleich noch mehr schöne rote Motive …
Fotos vom 22. bis 28. September 2020, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

24 Gedanken zu “Septemberrot

  1. Wunderschön, Deine „rote Schau“. Und wenn heute noch mehr Bilder hinzukommen, dann gibt es nachher halt noch Teil 2. Macht doch Freude :-)
    In Berlin hatten wir gestern schon wieder strahlenden Sonnenschein (wie war das mit dem tagelangen Regen, der die Bäume gießen wollte??).
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

    • Das Wochenende war schon schön nass, aber ich finde auch, dass da noch viel mehr kommen sollte, um den Boden tief zu durchdringen und die Grundwasserreserven aufzufüllen. Die Kräuter und kleinen Pflanzen sind schon gut versorgt, aber für Bäume ist es noch viel zu wenig.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.