Weberknecht, über Asiatische Wildaster geräkelt

Er hätte sich so gern weiterhin lässig über die Blüten der Asiatischen Wildaster geräkelt, aber dann landete die graue, rotäugige Fliege auch dort und das nervte den langbeinigen, graubeigen Weberknecht Phalangium opilio: Unangenehm berührt von der aufdringlichen Dränglerin zog er das zweitobere Bein von links Bein ein wenig beiseite. Das Foto ist vom 4. September„Weberknecht, über Asiatische Wildaster geräkelt“ weiterlesen

Anscheinend der letzte Kleine Perlmuttfalter Issoria lathonia dieser Saison

Kleine Perlmuttfalter Issoria lathonia waren in diesem Jahr spät, erst seit Mitte Juli im Garten zu sehen, und weniger häufig als 2019. Dieser könnte der letzte der Schmetterlingssaison 2020 sein, den ich noch fotografieren konnte: Eigentlich wird ihre Flugzeit für unsere Breiten mit „April bis Oktober“ angegeben, aber, wie eingangs schon erwähnt, war meine erste„Anscheinend der letzte Kleine Perlmuttfalter Issoria lathonia dieser Saison“ weiterlesen

Schafgarbe als Listspinnen-Ansitz

Es war ein spinnenarmer Sommer, und nun, da er langsam ausklingt, freue ich mich über jede einzelne Spinne, die ich entdecken kann, wie über diese hübsch gezeichnete Listspinne: Diese graubeige und braun gemusterte Listspinne Pisaura mirabilis, die ich auf einer der Wieseninseln auf dem weissen, etwas rosa gefärbten Blütenstand einer Wiesenschafgarbe Achillea millefolium fand, ist„Schafgarbe als Listspinnen-Ansitz“ weiterlesen