Ein Überraschungsgast am Schmetterlingsflieder: ein Schwalbenschwanz

Seit einem Jahr hatte ich keinen Schwalbenschwanz Papilio machaon mehr gesehen, gestern landete überraschend einer an den Blüten der Schmetterlingsflieders Buddleja davidii :

2020-08-08 LüchowSss Garten Schwalbenschwanz (Papilio machaon) an Schmetterlingsflieder (Budleja davidii)

Leider war der untere Flügel auf seiner rechten Seite zu einem Drittel abgerissen. Es schien sein Gleichgewicht auf der Blüte zu beeinträchtigen, denn er flatterte ungewöhnlich viel, dennoch konnte er mit kleinen Manövrierproblemen fliegen. – Foto vom 8. August 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

14 Gedanken zu “Ein Überraschungsgast am Schmetterlingsflieder: ein Schwalbenschwanz

  1. „Seit einem Jahr …“ – und jetzt schon wieder! Du lebst – trotz Rückgängen – im Insekten-Eldorado. Beneidenswert, immer wieder gern gelesen und angesehen – herzlichen Dank für regelmäßige Berichterstattung!
    Gruß von der Tide-Elbe
    Ludwig

    Gefällt 2 Personen

    • Schon wieder – ist immerhin Jahr für Jahr. In meiner Kindheit und Jugend am selben Fleck sah ich nie einen. obwohl da die Landschaft noch in naturfreundlicherem Zustand war. Andererseits waren damals noch DDT und E 605 gängig und die Insektenwelt in meiner Erinnerung auch nicht vielfältig.

      Liken

  2. Ein Schwalbenschwanz! Ein Schwalbenschwanz! Seit vielen Jahren nicht mehr gesehen und jetzt mit diesem äußerst gelungenen Foto wieder in Erinnerung gebracht. Danke!

    Gefällt 1 Person

    • Ich schrieb es gerade schon, dass ihre Raupen Wilde Möhre und Fenchelpflanzen brauchen. Hier gibt es zum Glück einige Landstrassen und Feldwege, die damit bestanden sind, aber es kann ebensogut ein reisefreudiges Exemplar sein, denn ein Exemplar der ersten Generation im Frühling sah ich hier auch nur ein einziges Mal in all den Jahren.

      Liken

  3. Wunderschön! Er seht auf meiner Wunschliste der zu sichtenden Arten ganz oben. Wilde Möhre gibt es hier echt viel, aber in all den Jahren sah ich keinen Schwalbenschwanz. Irgendwas muß bei dir stimmiger sein. Erstaunlich, wie gut sie mit ihren Beschädigungen immer noch klarkommen.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.